Aktuell

Konzertkalender

Hintergrund

Konzertfrühling im Palais

Frühlingskonzerte im Kurfürstlichen Palais Trier: Nach Klaviermusik aus Frankreich am vergangenen Freitag folgt heute (24.4.) russische Geigenkunst mit Dmitry Sitkovetsky, am 8.5. Bach und Piazzolla.

Menschen

Komponist des Monats

SERGEJ TANEJEW war der Lieblingsschüler von Tschaikowsky und gilt als größter Meister der russischen Kammermusik um 1900. Vor hundert Jahren, im Juni 1915, ist er unter tragischen Umständen gestorben. Villa Musica-Stipendiaten spielen Mitte März sein D-Dur-Trio Opus 21 zu hören. Hier erfahren Sie mehr zum Komponisten und seinen Streichtrios.

Nachgefragt

Musik in Burgen und Schlössern 2015

Ein Frühling der Klassikstars erwartet das Publikum zu Beginn der Reihe „Musik in Burgen und Schlössern 2015“. „Ausblicke in wunderschöne Landschaften verbinden sich mit großartigen Einblicken in die Musik“, sagte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, der Vorstandsvorsitzende der Villa Musica.

Spielstätten-Portraits

Der Dianasaal in Schloss Engers

2012 werden Schloss und Saal 250 Jahre alt. Die Patina eines Vierteljahrhunderts liegt auf dem Stuck und den Fresken von Januarius Zick. Doch gerade dies schätzen Besucher an dem Rokoko-Juwel mit Blick auf den Rhein besonders: das Authentische eines Orts der Musen, der nie zu Tode renoviert, nie bis ins Letzte herausgeputzt wurde, sondern lebt – durch und für die Musik.

Archiv

Ein Kuchen für Elise

Die “wahre” Geschichte von Beethovens berühmtestem Klavierstück
Ein musikalisches Kinderstück für eine Schauspielerin und zwei Musiker

gedichtet von Karl Böhmer, durchgesehen und erweitert von Ilona Schulz

Elise Ilona Schulz (Schauspielerin)
Armand Maximilian Randlinger (Flötist)
Louis Bernd Puschmann (Pianist)

Uraufführung: Sonntag, 27. April 2014, Villa Musica Mainz

Copyright: Villa Musica Rheinland-Pfalz