Annariina Jokela

Annariina Jokela

Annariina Jokela, Viola, wurde 1994 im finnischen Lappland geboren. 2013 begann sie ihr Studium an der Sibelius Akademie in Helsinki bei Lilli Maijala. 2015 zog sie nach Deutschland, um bei Nils Mönkemeyer an der Musikhochschule München zu studieren, wo sie 2021 ihren Master abschloss. Derzeit setzt sie ihr Studium an der HEMU Sion in der Schweiz bei Tatjana Masurenko fort.

Meisterkurse belegte sie u.a. bei Roland Glassl, Atar Arad, Hartmut Rohde, Lars Anders Tomter, Diemut Poppen, Rainer Moog und Tabea Zimmermann. Sie war Finalistin beim Nationalen Tampere-Wettbewerb für Viola (Finnland, 2017) und beim Nationalen Solisten-Talentwettbewerb Janne (Finnland, 2015). Als Solistin trat sie mit der Hamburger Camerata, dem Tampere Philharmonic Orchestra und dem Sibelius Academy Symphony Orchestra auf. Als Kammermusikerin tritt sie regelmäßig auf verschiedenen Festivals auf, darunter das bekannte Kuhmo Chamber Music Festival. Orchestererfahrung sammelte sie beim Helsinki Philharmonic OrchestraChamber Orchestra of LapplandFinnish Radio Symphony Orchestra und bei den Münchner Philharmonikern. Seit 2021 ist sie Stipendiatin der Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Foto: Annariina Jokela © Iara Dias