Francesco Camuglia

Francesco Camuglia

Francesco Camuglia, Flöte, geb. 1990 in Amerika, absolvierte sein Bachelorstudum bei Jim Walker am Colburn Conservatory in Los Angeles und 2014 sein Masterstudium an der Musikhochschule Berlin bei Benoit Fromanger. Derzeit studiert er bei Robert Lerch an der Universität der Künste Berlin und hat einen Zeitvertrag als stellvertretender Solo-Flötist beim Staatstheater Kassel.

Er ist Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, von Yehudi Menuhin Live Music Now und der Villa Musica Rheinland-Pfalz. Orchestererfahrung sammelte er u.a. mit dem SWR Symphonieorchester, dem Gürzenich-Orchester Köln, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, der Rotterdam Philharmonie, dem Seattle Symphony Orchestra, dem Boise Philharmonic Orchestra, dem Britten-Pears Orchestra und dem Norwegian Radio Orchestra, sowie beim Ensemble Berlin und den 14 Berliner Flötisten. Von 2014 bis 2016 war er Mitglied der Karajanakademie der Berliner Philharmoniker und hatte danach seinen ersten Zeitvertrag als stellvertretender Solo-Flötist beim Staatstheater Kassel. Seine Konzerttätigkeit führt ihn zu Festivals in Verbier, Zermatt, Aspen, Sarasota und zum Tanglewood Music Festival. 2016 und 2017 spielte er beim Marlboro Music Festival in Vermont und spielte ein Solo-Recital bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.

http://www.francescocamugliaflute.com/about.html/