Friederike Seeßelberg

Friederike Seeßelberg

Friederike Seeßelberg, Violoncello, geb. 1994, erhielt im Alter von sechs Jahren ihren ersten Cellounterricht. Sie studierte ab 2013 an der Musikhochschule Lübeck bei Troels Svane. Seit Oktober 2017 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig bei Peter Bruns.

Sie war mehrfache Preisträgerin bei verschiedenen Wettbewerben, u.a. bei Jugend musiziert und Lions-Club-Wettbewerben. Bei einem Preisträgerkonzert im Rahmen von Jugend musiziert debütierte sie 2011 als Solistin mit der Bad Reichenhaller Philharmonie. Exemplarisch für ihr Musizieren in kammermusikalischen Ensembles kann hier ihr langjähriges Engagement als Stimmführerin im ATTACCA (dem Jugendorchester der Staatsoper München), sowie ihre Tätigkeit als Stimmführerin und Solistin beim international erfolgreichen Jugendkammerorchester Violinissimo genannt werden, mit dem sie 2014 im Isaac Stern Auditorium der Carnegie Hall auftrat. Seit 2014 ist sie festes Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Weitere Orchestererfahrung sammelte sie im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck in den Spielzeiten 2014-2016 als Orchesterstudiomitglied und als Praktikantin. Seit August 2018 ist sie Mitglied der Joseph Joachim Akademie der NDR Radiophilharmonie. Friederike tritt regelmäßig mit zwei festen Ensembles auf: dem Duo Volubile mit der Pianistin Stefanie Plankl und dem Amabile Klarinettenquintett. Konzerte mit diversen Kammermusikprojekten führten sie bereits nach Österreich, Serbien, Kroatien, Griechenland, Slowenien und Italien. Im Rahmen von Kammermusikkursen konzertierte sie gemeinsam mit Maximilian Hornung, Isabelle van Keulen, Alexander Sitkovetski, Razvan Popovic und Andrej Bielow. Sie besuchte Meisterkurse bei Wolfgang Böttcher, Frans Helmerson, Reinhard Latzko, Philippe Muller sowie Kammermusik-Kurse bei Dirk Mommertz, Vivian Hornik-Weilerstein und nahm an der Kammermusikakademie Colluvio teil.

https://www.youtube.com/watch?v=ql3SGJLRzmM/