News

Virtuoses Brüderpaar mit vielen Preisen: der Geiger Denis Goldfeld (links) und der Pianist Vadim Goldfeld.

Goldfeld in Wittlich

Musik in der Synagoge Wittlich: Die Brüder Denis und Vadim Goldfeld spielen Violinsonaten von Brahms, Ravel, Händel und Blioch. Violinkunst der Extraklasse.

Große Violinsonaten in der Synagoge

Frühlingsidylle mit jüdischem Intermezzo: Die Brüder Denis und Vadim Goldfeld spielen die liebliche zweite Violinsonate von Brahms, die prachtvolle A-Dur-Sonate von Händel und die Ravel-Sonate. Dazwischen erinnern sie in der Baal Shem Suite von Bloch an den legendären polnischen Rabbi Baal Shem Tov, den Begründer der chassidischen Musik. Die Brüder Goldfeld studierten bei berühmten Lehrern wie Zakhar Bron und Pavel Gililov und wurden auf zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet (Oistrach- und Wieniawski-Wettbewerb). Sie konzertieren in großen Konzertsälen von der Elbphilharmonie bis zum Wiener Musikverein.

Samstag, 20.4., 19 Uhr – Synagoge Wittlich

Händel: Violinsonate A-Dur, op. 1 Nr. 3
Brahms: Violinsonate A-Dur, op. 100
Ravel: Violinsonate G-Dur
Bloch: Baal Shem Suite