Julia Obergfell

Julia Obergfell

Julia Obergfell, geboren 1995, Oboe, erhielt mit fünf Jahren Klavierunterricht und drei Jahre später Oboenunterricht. Ihr Studium begann sie bei József Kiss an der Musikhochschule Detmold. 2018 schloss sie ihr Bachelorstudium bei Gregor Witt an der Musikhochschule Rostock ab und absolviert dort nun ihr Masterstudium.

Julia Obergfell erhielt das Deutschlandstipendium sowie das Jütting-Stipendium. Als begeisterte Kammermusikerin gewann sie 2016 mit dem qunst.quintett ein Stipendium beim Deutschen Musikwettbewerb und 2017 den dritten Preis bei der 9th Osaka International Chamber Music Competition in Japan. Orchestererfahrung sammelte sie in namenhaften Jugendorchestern wie dem West-Eastern Divan Orchestra und dem Gustav Mahler Jugendorchester. Zurzeit ist Julia Obergfell Akademistin der Staatskapelle Berlin.