News

Gottfried von Saiten und Tasten, dargestellt vom Neuwieder Schauspieler Boris Weber, vor Schloss Engers (Foto: Boris Weber).

Kindersonntag Engers

Jeder Sonntag im August gehört in Schloss Engers den Kindern: Auf der Open Air-Bühne können sie Kindermusical, Märchen und einen Kapellmeister erleben: Gottfried von Saiten und Tasten.

Kindertheater im Kulturgarten Engers sonntags 11 Uhr

15.8. SOMMER-SONNE-FERIENSPAß

Es war eine echte Uraufführung am Sonntag vormittag um 11 Uhr: das Kinderstück Meister Gottfried auf Reisen von Karl Böhmer, geschrieben für den Neuwieder Schauspieler Boris Weber und zwei junge Streicher*innen der Villa Musica. Weber schlüpfte wieder in seine Paraderolle als alter Kapellmeister im Schloss Engers: Gottfried von Saiten und Tasten erzählt von seiner großen Ferienreise – vor 250 Jahren. Mit der Kutsche ins große, hektische London zum dicken Händel, dann weiter nach Russland zur Zarin Elisabeth und am Ende nach Salzburg, um den kleinen Mozart zu besuchen. In Salzburg lässt es sich leben, bei Salzburger Nockerln und Mozarts Musik. Es war eine vergnügliche Ferienreise mit viel Musik für Kinder ab 5 Jahren.

Sonntag, 15.8., 11 Uhr, Open Air-Bühne Engers: Boris Weber, Schauspieler, Stipendiaten der Villa Musica

Boris Weber als Gottfried von Saiten und Tasten | Dorothea Stepp, Violine | Timothy Hopkins, Violoncello | Musik von Mozart, Händel, Halvorsen und Glière

Hier die letzten beiden Termien der Reihe:

22.8. DER KLEINE PRINZ

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom „kleinen Prinzen“? Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery hat dieses wunderbare Buch geschrieben … für „das Kind, das jeder Erwachsene einmal war“. Ein Pilot muss in der Sahara notlanden. Plötzlich taucht in der endlosen Einsamkeit der kleine Prinz auf und erzählt von seinem Heimatplaneten. Es ist eine zarte Geschichte voller Geheimnisse und Fragen, aber auch voller lustiger Figuren. Der Heidelberger Komponist Martin Bärenz hat sie mit viel Musik für Flöte, Violoncello und Klavier versehen. Ein Lied lädt zum Mitsingen ein ...

Sonntag, 22.8., 11 Uhr, Open Air-Bühne Engers - Ilona Schulz, Erzählerin | Theodore Squire, Flöte | Timothy Hopkins, Violoncello | Kasumi Yui, Klavier

29.8. DER FEUERVOGEL

Das russische Märchen vom sagenhaft schönen Feuervogel, der den bösen Zauberer besiegt, wird vom Cassiopeia Theater aus Köln inszeniert – als Musikmärchen von Claudia Hann, gespielt mit Großfiguren. Das Spiel wird mit russischen Volksweisen und Kompositionen von Tschaikowsky untermalt. Sprache und Gesang sind live, die Musikeinspielungen kommen von der CD.

Sonntag, 29.8., 11 Uhr, Open Air-Bühne Engers – Claudia Hann, Puppenspiel | Udo Mierke, Regie