Archiv: Pressemeldung: 30 Jahre Villa Musica

Mit 125 Konzerten in 44 Orten von Rheinland-Pfalz feiert die Landesstiftung Villa Musica ihren dreißigsten Geburtstag.

Die Jubiläumssaison startet am 4. September mit dem Festkonzert im Kurfürstlichen Schloss Mainz und endet im August 2017. Das Programm reicht von klassisch-romantischer Kammermusik mit Isabelle van Keulen, David Grimal und vielen anderen Klassik-Stars über Barockmusik und Kinderkonzerte bis hin zur Neuen Musik mit „Bang on a Can“ aus New York. Im Mittelpunkt stehen die Stipendiaten der Stiftung, die Seite an Seite mit Professoren aus aller Welt musizieren. Dies hat bei der Villa Musica Tradition seit ihrer Gründung im November 1986, ebenso die enge Kooperation mit dem Südwestrundfunk.

Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro: „Was gibt es im Jubiläumsjahr zu feiern? Eine in Deutschland einmalige Stiftung. Kein anderes Bundesland hat eine eigene Landesstiftung zur Förderung des musikalischen Spitzennachwuchses mit einer eigenen Akademie für Kammermusik und einer so erfolgreichen Förderstruktur.“

Prof. Alexander Hülshoff, der Künstlerische Leiter: „Allein schon die 550 Bewerbungen für unser letztes Probespiel zeigen, wie begehrt Förderplätze bei Villa Musica sind. Die jungen Menschen, die aus aller Welt zu uns kommen, lernen hier, was Kammermusik im Konzertsaal wirklich bedeutet, und zwar von den Größen des Metiers. Mehr als 3000 junge Musikerinnen und Musiker hat Villa Musica seit 1986 gefördert. In der Jubiläumssaison werden es 80 sein und sicher einige der besten, die wir jemals hatten.“

Die Jubiläumssaison präsentiert große Namen der Klassik aus vielen Ländern: die Geiger Augustin Dumay aus Belgien, Hagai Shaham aus Israel, David Grimal aus Frankreich und Isabelle van Keulen aus den Niederlanden, den Blockflötisten Stefan Temmingh aus Südafrika und den Pianisten Andrea Lucchesini aus Italien. Ragna Schirmer und Martin Stadtfeld gastieren. Die „Villa Musica All Stars“ spielen beim Festkonzert, die „Bang on a Can All Stars“ kommen aus New York für eine Woche mit Neuer Musik im November. Die Spielorte reichen von Herdorf im Norden bis Herxheim im Süden. Auch Kaiserslautern, Koblenz und Landau sind vertreten. In Mainz finden 24 Konzerte statt, in Schloss Engers 29. In Trier und Edenkoben setzt Villa Musica ihre gemeinsamen Reihen mit SWR2 fort.

Das illustrierte Programm und Tickets gibt es im Villa Musica-Kartenbüro in Mainz: 06131 / 9251800 (E-Mail: info@villamusica.de). Oder zum Download auf der Startseite dieser Homepage.