Aktuell: Villa Musica - Die neue Saison

Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro hat die neue Saison der Villa Musica vorgestellt: 136 Konzerte in 60 Sälen von Remagen bis Annweiler. Pinchas Zukerman, Lynn Harrell, Jens Peter Maintz, Vadim Gluzman, Boris Garlitsky, Alexander Hülshoff – ein Stelldichein der Weltklasse-Geiger und -Cellisten, die mit dem Nachwuchs musizieren.

Fremde Heimat

„Fremde Heimat“ lautet das Motto der neuen Konzertsaison von Villa Musica. In 136 Konzerten widmet sich die rheinland-pfälzische Landesstiftung den Erfahrungen von innerem wie äußerem Exil. Vom romantisch gebrochenen Heimatbegriff Franz Schuberts bis zu den Verfolgten des Nazi-Terrors spannt sich der Bogen der Programme in den 60 Spielstätten der Stiftung. Dafür hat der Künstlerische Leiter, Prof. Alexander Hülshoff, bedeutende Solisten gewinnen können, die mit den Nachwuchskünstlern musizieren. Aus den USA kommen Pinchas Zukerman und Lynn Harrell, aus der Türkei Fazil Say, aus Israel Vadim Gluzman und das Jerusalem Quartet. Prominente Namen der deutschen Klassikszene wie Ragna Schirmer, Roland Glassl oder Jens Peter Maintz stehen für den hohen Anspruch, dem auch die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung genügen.

Musik in der Synagoge und ClassicClash

Bei der Vorstellung des Programms lobte Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro die vorbildliche Nachwuchsförderung der Stiftung. Das dreißigjährige Jubiläum 2016 habe bei Villa Musica zu einem Rekordjahr geführt. An diesen Erfolg könne man mit dem neuen Programm anknüpfen. Alexander Hülshoff betonte die Ausweitung des Programms in viele Richtungen. Neben den „Akademiekonzerten“ mit ihrem Zusammenspiel zwischen Dozenten und Stipendiaten sorgen besondere Reihen für Akzente: „Musik in der Synagoge“ mit jüdischer Musik und Gästen aus Israel, „Spielplatz Villa Musica“ mit eigenen Kinderstücken der Stiftung, „ClassicClash“ in Kooperation mit dem Südwestrundfunk. Sabine Fallenstein und Jörg Lengersdorf stellten die SWR2-Konzerte im Villa Musica-Programm vor. Eine neue Kooperation mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz beginnt an Pfingsten 2018. Stargast ist der Cellist Lynn Harrell aus Los Angeles. Unter dem Motto „Rheinland-Pfalz Excellent!“ werden sinfonische Programme und Kammerkonzerte miteinander kombiniert.

Die Saison beginnt am 3. September 2017, 11-18 Uhr mit dem großen Sommerfest der Klassik im Landesmuseum Mainz.

Der Vorverkauf beginnt sofort im Villa Musica-Kartenbüro 06131 / 9251800 per E-Mail: info@villamusica.de oder online hier auf dieser Homepage www.villamusica.de.