: Spielplatz der Komponisten

Spielplatz Villa Musica, die Kinderreihe der Landesstiftung, ist ein Tummelplatz der großen Komponisten. Haydn, Vivaldi und Mozart kann man in den nächsten Monaten in Kinderstücken erleben, leibhaftig und in ihrer Musik.

LAUSBUB HAYDN
Sonntag, 21. Januar, 11 Uhr – Schloss Engers, Neuwied-Engers
Kinderstück von Karl Böhmer für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
Boris Weber in der Rolle des Joseph Haydn
Elisabeth Gebhardt Violine
Cornelia Weiß Klavier

Dem Klassiker Joseph Haydn saß zeitlebens der Schalk im Nacken. Seine schönsten Streiche von der Paukenschlag-Symphonie bis zum Vogelquartett erzählt er höchstselbst, verkörpert durch den Schauspieler Boris Weber von der Freien Bühne Neuwied. Zwei bezaubernde Stipendiatinnen der Villa Musica sorgen für den musikalischen Spaß: die Geigerin Elisabeth Gebhardt und die Pianistin Cornelia Weiß. Das Villa Musica-Kinderstück von Karl Böhmer wurde am 16. März 2018 im Hüttenhaus Herdorf uraufgeführt und wird nun zum ersten Mal in Schloss Engers gezeigt.

ANTONIA UND WIWALDI IM JAHRESZEITENLAND
Sonntag, 27. Januar, 11 Uhr – Villa Musica Mainz
Kinderstück von Beatrice Hutter für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
Theater Beatrice Hutter

Die „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, einmal ganz anders erzählt vom Theater Beatrice Hutter: Die Geigerin Antonia trägt ihren kranken Pudel Wiwaldi ins Jahreszeiten-Land. Dort erleben die Beiden ein Sommergewitter, verirren sich im Herbstnebel, rutschen auf Glatteis und erleben die tollsten Abenteuer.

DIE MOZARTMAUS
Sonntag, 14. April, 11 Uhr und 15 Uhr – Villa Musica Mainz
Kinderstück von Patricia Webb für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
Boris Weber Bruder Martin
David Schläger Mozart am Klavier
Die Mozartmaus

Was Klosterbruder Martin und seine Maus in der Bibliothek so alles erleben, wie Mozart selbst zu ihnen stößt und mit der Maus ein Menuett tanzt, das erzählt die Kinderbuchautorin Patricia Webb in ihrem neuen Stück. Boris Weber schlüpft in die Rolle des Klosterbruders und bringt die Mozartmaus mit, eine große Stabpuppe. Als Mozart am Klavier agiert der junge Mainzer Pianist David Schläger.