Natan Tishin

Natan Tishin

Natan Tishin, Violine, 1999 in Israel geboren, begann im Alter von vier Jahren mit dem Geigenspiel. Seit 2015 studiert er bei Boris Garlitsky an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sein erstes Konzert gab er bereits mit fünf Jahren, mit sechs Jahren gewann er bei seinem ersten Wettbewerb, der Ashod National Competition, den Publikumspreis.

2010 errang er den 1. Preis des nationalen Bravo-Wettbewerbs. In den folgenden Jahren gab er viele weitere Konzerte in Israel und Spielstätten auf der ganzen Welt, darunter im Tel-Aviv-Jaffa-Museum, im Bismarck-Haus Berlin, sowie in Karlskrona, Schweden. Als Solist konzertierte er bereits mit Orchestern wie dem Ashood Orchestra, Ramat Gan Symphony Orchestra, der Philharmonie Essen, dem Theater Duisburg und dem Israel Philharmonic Orchestra. In den Jahren 2012 und 2018 nahm er am MusicSpring Festival in Kaliningrad teil, bei dieser Gelegenheit trat er gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Kaliningrad auf. Er belegte verschiedene Meisterkurse, u.a. bei Leonidas Kavakos in Athen, Keshet Eilon in Israel sowie bei der iClassical Academy in Mailand und der Académie Internationale d‘Eté in Nizza. 

https://youtu.be/7EwVM3S7t9w

Spielt in der Saison 2021/22 bei folgenden Akademieprojekten:
Schumann und Brahms
Musik in der Synagoge
Bruch und Brahms