News

Dr. Denis Alt, Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz, Vorstandsvorsitzender der Villa Musica

Das neue Programm 2020/21

Dr. Denis Alt, Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz, Vorstandsvorsitzender der Villa Musica und selbst begeisterter Konzertbesucher, stellt das Saisonprogramm der Villa Musica vor - unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen des Landes.

Liebe Freundinnen und Freunde der Musik,

das neue Saisonprogramm der Villa Musica ist so reich und bunt wie in den Vorjahren: 109 Konzerttermine in 40 Städten und Gemeinden des Landes umfasst die neue Saison, die am kommenden Wochenende beginnt. Gemeinsam mit dem SWR, unseren Mitveranstaltern und Partnern im Land ist es uns gelungen, eine Saison auf Abstand unter den geltenden Hygienevorschriften zu planen. Dabei können viele Termine mit doppelter Uhrzeit gespielt werden, um doch noch mehr Plätze für Sie zu schaffen. Wir veranstalten also eigentlich mehr als 200 Konzerte, und wir setzen dabei alle Vorkehrungen der Landesregierung zur Corona-Bekämpfung um. Ich bin sehr stolz darauf, dass uns dies gelungen ist. Natürlich kann im Augenblick niemand sagen, ob alle diese Konzerte am Ende auch so stattfinden werden wie geplant. Wir reagieren jeweils auf die aktuelle Entwicklung. Zunächst aber geht die Villa Musica mit einem vollen Programm in den Herbst, denn unser Publikum wartet schon sehnsüchtig darauf. Die Konzerte des Sommers haben uns gezeigt, dass für Sie, unsere Zuhörerinnen und Zuhörer, die Kammermusik ein Lebenselixier ist. Um das auch weiterhin zu ermöglichen, müssen Sie leider auf Einiges verzichten, was zum Konzert hinzugehört, wie die Pause oder den Ausschank. Dies tut dem wunderbaren Musizieren unserer Stipendiatinnen und Stipendiaten keinen Abbruch, auch nicht dem ungestörten Zuhören in unseren schönen Spielstätten. Ich bin mir sicher, dass sich der neue Rhythmus rasch einspielen wird – so lange, bis wir wieder enger zusammenrücken dürfen. Da ich selbst ein begeisterter Konzertbesucher bin, fühle ich mit Ihnen und freue mich, wenn ich den Mund-Nase-Schutz im Konzertsaal abnehmen darf. Vielleicht höre ich sogar eine Spur intensiver zu als früher.  

Ich kann Ihnen das neue Programm nicht vorstellen, ohne Ihnen ganz herzlich für die vielen Zeichen der Solidarität zu danken, die Sie uns in den letzten Monaten gegeben haben. Dafür bedanken wir uns in der neuen Saison mit fantastischen Konzerten, in denen Sie wieder den Klassik-Stars von morgen begegnen können - mit gebührendem Abstand und doch ganz nahe dran. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!

Dr. Denis Alt

Staatsekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Vorstandsvorsitzender der Villa Musica