News

Florian Birsak, der Spezialist für historische Tasteninstrumente aus Salzburg (Foto Hermann Posch).

Beethovenjahr live aus Schloss Engers

Schon bei der Eröffnung des Beethovenjahrs am 15. Dezember waren Villa Musica und SWR2 live mit dabei. Einen "Beethoven für uns" spielt auch der Salzburger Pianist Florian Birsak am 9. Februar in Schloss Engers. Wieder überträgt SWR2 live, wieder moderiert Burkhard Egdorf. So klang Beethovens Musik, als man noch auf Hammerflügeln musizierte.

Der Dianasaal in Schloss Engers gibt die authentische Akustik hinzu, wenn sich Florian Birsak am historischen Walterflügel dem jungen Beethoven der Bonner Jahre widmet. Zusammen mit jungen Streichern der Villa Musica verwandelt der Salzburger auch Beethovens Vorbilder Mozart und Sterkel in silbrig perlenden Klang. Live mitzuhören auf SWR2 oder in der Mediathek: www.swr.2.de.

Für Staatssekretär Dr. Denis Alt, den Vorstandsvorsitzenden der Villa Musica, ist die Präsenz der Villa Musica im Beethovenjahr eine großartige Initiative: „Dass unsere Landesstiftung Villa Musica zu den Auserwählten gehörte, die das Beethovenjahr mit eröffnen durften, empfinde ich als Auszeichnung. Seit mehr als dreißig Jahren fördern wir hier in Rheinland-Pfalz durch Villa Musica den Spitzennachwuchs der Klassik, auch und gerade durch Beethovens Musik. Dass seine Mutter aus Koblenz-Ehrenbreitstein stammte, macht ihn zu einem halben Rheinland-Pfälzer. Das zeigen wir im Jahr 2020 noch in vielen Beethovenkonzerten der Villa Musica, auch im Arp Museum Bahnhof Rolandseck vor den Toren von Bonn.“

Fr 7.2., 18 Uhr - CongressForum Frankenthal

Sa 8.2., 19 Uhr – Burgscheune Stadecken-Elsheim

So 9.2., 17 Uhr – Schloss Engers mit Live-Übertragung in SWR2

Florian Birsak, Hammerflügel & Junge Streicher der Villa Musica

Beethoven: Klavierquartett D-Dur, WoO 36 Nr. 2; Klaviertrio Es-Dur, WoO 38; Righini-Variationen, WoO 65

Sterkel: Violinsonate D-Dur, op. 27; Klaviertrio op. 32 Nr. 2

Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493