Oleh Kurochkin

Oleh Kurochkin

Oleh Kurochkin, Violine, geboren 1994 auf der Krim, Ukraine, erhielt mit fünf Jahren Geigenunterricht an der Schule für Musik und Künste der Stadt Eupatoria. Mit elf Jahren wurde er an der renommierten Lysenko Musikschule in Kiew aufgenommen und von Jaroslava Rivnyak unterrichtet. 

Ab 2012 studierte Oleh an der Peter Tschaikowski Musikakademie in Kiew, bis er 2014 nach Deutschland ging und das Studium bei Ida Bieler an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf aufnahm. Seit 2017 studiert er an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Boris Garlitsky im Masterstudium als Sologeiger. Oleh hat an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen. In den Jahren 2004 bis 2006 gewann er dreimal den Großen Preis Jugend Virtuoso. Er gewann unter anderem den 1. Preis bei Art of XXI Century, den 3. Preis beim internationalen Eugen Kokka Geigenwettbewerb und den Sonderpreis für die beste Interpretation zeitgenössischer Werke. Er war Stipendiat des Deutschland-Stipendiums in Düsseldorf und erhielt ein Stipendium des ukrainischen Präsidenten, sowie des Lions Club Essen-Werethina. Oleh Kurochkin spielte als Solist mit dem Odessa National Sinfonieorchester, mit dem staatlichen Kiewer Sinfonieorchester, mit dem Staatsorchester der Krim, sowie mit dem Zaporizhya Sinfonieorchester.

https://www.youtube.com/watch?v=1P-ojQD9pg0/