Oliver Léonard

Oliver Léonard

Oliver Léonard, Violoncello, geb. 1994, erhielt mit 4 Jahren seinen ersten Unterricht am Klavier. Darauf folgte mit 6 Jahren die Geige. Ein Jahr später entdeckte er das Cello für sich. Seit 2014 ist er Student bei Gustav Rivinius an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. 

Oliver Léonard ist Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Stipendiat der Stiftung Lyra, der Richard-Wagner-Stiftung sowie der Bruno-und-Elisabeth- Meindl-Stiftung.  Als einen wichti­gen Schritt in seiner musikali­schen Laufbahn bezeichnet der Cellist den Einstieg in das Frielinghaus Ensemble. Fester Bestandteil des Ensembles ist eine jährlich stattfindende Norddeutschland-Tour Anfang Januar, hinzu kommen Konzerte in ganz Deutschland und der Schweiz. Zurzeit ist Stimmführer der Hamburger Camerata. Seit der Saison 2019/20 ist Oliver Léonard Stipendiat der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz.