News

Die Liebfrauenkirche in Oberwesel, ein faszinierendes Denkmal mittelalterlicher Frömmigkeit.

RheinVokal 2019

Mit Gesängen der Heiligen Hilgedard von Bingen auf den Lippen machten sich Arianna Savall und "Hirundo Maris" in Oberwesel auf den Jakobsweg und beendeten besinnlich das Festival RheinVokal 2019.

Das Abschlusskonzert von RheinVokal 2019 war so intensiv wie die meisten Abende des Festivals: eine mittelalterliche Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit dem Ensemble „Hirundo Maris“ rund um Arianna Savall und Petter Udland Johansen. Rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten in der gotischen Liebfrauenkirche Oberwesel gebannt den "Cantigas de Santa Maria" aus dem mittelalterlichen Spanien - eine ideale Synthese aus Raum und Musik, wie schon am Vorabend in der Laurentiuskirche in Ahrweiler. Dort sang der vorzügliche Kammerchor "Vox Clamantis" aus Estland die Missa syllabica von Arvo Pärt, erweitert um Propriumsgesänge von Perotin bis Strawinsky. 

RHEINVOKAL dankt allen, die zum Erfolg des Festivals 2019 beigetragen haben: den Mitveranstaltern vor Ort, dem Hauptsponsor LOTTO RHEINLAND-PFALZ, den Chören, Solisten, Orchestern und Ensembles und besonders dem großartigen Publikum. Zum Programm 2020 werden vor Weihnachten die ersten Termine veröffentlicht!

Zurück zur Übersicht