Sadra Fayyaz

Sadra Fayyaz

Sadra Fayyaz, Vi­o­la, ge­bo­ren 1992 in Te­he­ran, ist mit 16 Jah­ren nach Frank­reich ge­zo­gen. Nach­dem er sein Gei­gen­stu­di­um be­en­de­te, wech­sel­te er mit 22 Jah­ren zur Brat­sche. Zu sei­nen Leh­rern zähl­ten Christ­ophe Poi­get, Ale­xis Gal­pe­ri­ne und Ste­pha­nie Mo­ra­ly. Zu­rzeit stu­diert er an der Bar­en­boim-Said Aka­de­mie in Ber­lin bei Yu­lia Dey­ne­ka.

Er ist Preis­trä­ger ver­schie­de­ner Wett­be­wer­be, u.a. ge­wann er den 1. und Spe­zi­al­preis beim Na­ti­o­nal­wett­be­werb für jun­ge Brat­schis­ten in Pa­ris. 2016 nahm er an der Carl Flesch Aka­de­mie in Ba­den-Ba­den bei Hart­mut Roh­de teil, wor­auf er be­schloss, nach Deutsch­land zu zie­hen. Au­ßer­dem be­leg­te er Meis­ter­kur­sen bei Gor­dan Ni­ko­lic, Oli­vier Char­lier, Phi­lip­pe Entre­mont und Sa­rah Nem­tanu. Sei­ne Kon­zert­tä­tig­keit führt ihn häu­fig in den neu­en Pierre Bou­lez Saal in Ber­lin zum Mu­si­zie­ren mit Da­ni­el Bar­en­boim, Guy Braun­stein, Mi­cha­el Bar­en­boim, De­nis Koz­huk­hin und Nabil She­ha­ta. Seit 2015 ist er Mit­glied des West-Eas­tern DI­VAN Or­chest­ra

https://www.youtube.com/watch?v=blyJov-cT5Y