News

Ein ideales Haus für intime Kammermusik zu zweit, die Lyrik der Klassischen Musik: das Künstlerhaus Edenkoben des Landes Rheinland-Pfalz. 

SWR2 in Edenkoben

Schon die nächste Künstlerin steht bereit, um für SWR2 und das Pfälzer Publikum im Künstlerhaus Edenkoben zu konzertieren: die Pianistin Natalia Ehwald.

Kammermusik im Künstlerhaus - die Lyrik der Klassischen Musik

Samstagabend im Künstlerhaus Edenkoben: Die verführerischen Klänge eines Sopransaxophons und einer Harfe füllen den Saal mit goldenem Glanz – im Konzert des Duo Maingold aus Würzburg. Eine schönere Ausweichspielstätte könnte man sich kaum vorstellen: Das Künstlerhaus Edenkoben heißt für eine Saison die Villa Musica und den SWR willkommen, damit die Traditionsreihe der gemeinsamen Kammerkonzerte auch während der Renovierung der Villa Ludwigshöhe nicht zum Erliegen kommt. Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat diese Lösung möglich gemacht, wofür ihr herzlich gedankt sei. Im malerischen Künstlerhaus am Fuße der Haardt hat die Literatur ihre Zelte aufgeschlagen, schon seit Jahrzehnten. Übersetzungen internationaler Lyrik sind eine besondere Spezialität des Künstlerhauses, und so ist es nur konsequent, wenn nun die Lyrik der Klassischen Musik hier ihren Einzug hält: die Kammermusik. Zwar dürfen nach dem geltenden Mindestabstand pro Abend nur 30 ausgewählte Zuhörerinnen und Zuhörer im lichten, schönen Saal Platz nehmen, doch sorgt SWR2 durch seine Mitschnitte dafür, dass nach ein paar Wochen sehr viel mehr Musikfreunde in den Genuss der edlen Klänge kommen. Auch sonst werden die Hygieneregeln der Corona-Zeit hier streng eingehalten. Deshalb öffnen sich auch beim Novemberkonzert am 14.11. alle zwanzig Minuten die großen Fenster zur Frischluftzufuhr - beim herbstlich rauen Wetter wahrhaft erfrischend, so wie das Spiel der drei Solistinnen:

Natalia Ehwald gehört zu den großen Hoffnungen der jungen Pianistenszene: beseeltes Spiel, zu Tränen rührende Interpretationen, zartester Anschlag neben perlender Attacke. Beste Voraussetzungen für einen grandiosen Klavierabend. Statt der späten Klavierstücke D 946 von Schubert hat sie sich entschlossen, die große B-Dur-Sonate zu spielen, Schuberts legendäre letzte Sonate. Davor erklingt Bachs erste Cembalopartita in der gleichen Tonart - Musik von 1726 und 1828.

Samstag, 14.11.2020, 20 Uhr - Künstlerhaus Edenkoben

SWR2 Klavierabend: Natalia Ehwald

Bach: Partita Nr. 1 B-Dur, BWV 825

Schubert: Sonate B-Dur, D 960

Konzerte von SWR2 und Villa Musica in Kooperation mit der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur

Die Konzerte werden mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt im Radioprogramm SWR2 gesendet.