Spielstätten

Bendorf-Sayn

Sayner Hütte, Althansweg, 56170 Bendorf
Behindertentoilette vorhandenSaal rollstuhlgerecht

1815 übernahm der preußische Staat die Sayner Hütte, um 1830 wurde die neue Gießhalle errichtet. In den folgenden 50 Jahren wurde sie zu einer der größten Gießereien in Preußen. Gebrauchseisen jeder Art und Größe gingen von hier aus ins Rheinland, Rohre, Schienen, Kanonen und Munition auf die Festung Ehrenbreitstein. Dem „Musterbetrieb“ mit seiner neuartigen Gusseisen-Technologie entsprach bald auch spektakuläre Architektur: Heute ist die Sayner Hütte ein pracht- und machtvolles Zeugnis der Gusseisen-Zeit. Nach umfangreicher Restaurierung des Tragwerkes und der gläsernen Fassadenteile (2012 – 2014) ist die historische Gießhalle ein kreativer Ort mit fantastischer Ausstrahlung. Um die kulturelle Nutzung kümmert sich die Stiftung Sayner Hütte.

www.saynerhuette.org



Termine und Kartenbestellung

Vorverkaufsstellen vor Ort:

Besucherzentrum der Stiftung Sayner Hütte
Tel. 0 26 22 . 90 42 70

Touristinfo der Stadt Bendorf
Tel:0 26 22 / 90 29 13

—————————————————————————————————————————————————————————————-

Schloss Sayn, Schloss-Str. 100, 56170 Bendorf-Sayn
Behindertentoilette vorhandenSaal rollstuhlgerecht

Gänzlich verwundert, geblendet und entzückt war König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, als er 1851 Schloss Sayn besuchte. Fürst Ludwig zu Sayn-Wittgenstein-Sayn hatte das alte Herrenhaus zum neugotischen Schloss ausbauen lassen – „ein rechtes Märchenschloss”, wie der spätere Kaiser Wilhelm I. meinte. 1945 wurde es schwer beschädigt und drohte zu verfallen. 50 Jahre später gelang den Schlossherren und dem Land in gemeinsamer Anstrengung die Rekonstruktion. Heute empfangen Alexander und Gabriela Fürst und Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn ihre Besucher im Schloss und im berühmten „Garten der Schmetterlinge“.

www.bendorf.de


Termine und Kartenbestellung

Vorverkaufsstellen vor Ort:

Tourist-Info im Schloss
Tel: 0 26 22/ 90 29

Garten der Schmetterlinge im Schlosspark
Tel: 0 26 22 / 1 54 78

Stadtverwaltung Bendorf-Kulturamt
Tel: 0 26 22 / 70 31 06