Spielstätten

Trier

Kurfürstliches Palais

Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier

Als Palais im Rokokostil ließ Kurfürst Johann Philipp von Walderdorff um 1760 seine neue Residenz in Trier errichten. Im Krieg schwer zerstört, erstrahlt der Bau des Neumann- Schülers Johannes Seitz heute wieder im alten Glanz. Das Rosa seiner Rokokofassade hebt sich eigentümlich von der antiken Basilika dahinter ab. Durch das berühmte Treppenhaus gelangt man in den Festsaal, wo die Konzerte stattfinden. Von dort hat meinen herrlichen Blick über den Rokokogarten – eine Idylle aus dem 18. Jahrhundert, wie geschaffen für Konzerte. Hausherr im Palais ist heute die ADD, die auch das Publikum der Villa Musica willkommen heißt.

www.add.rlp.de


Termine und Kartenbestellung

Kartenvorverkauf vor Ort

Musikhaus Kessler
Tel.: 06 51 / 7 31 02

Musikhaus Reisser
Tel.: 06 51 / 9 78 45 -0