Stefan Zientek

Stefan Zientek

Stefan Zientek, Violine, geboren 1996 in Krefeld, erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von sieben Jahren. 2012 begann er sein Studium an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Michael Gaiser zunächst als Jungstudent, ab 2014 als Vollstudent. 2016 wechselte er an die Musikhochschule Weimar und setzte dort sein Bachelorstudium bei Friedemann Eichhorn fort, was er 2018 abschloss. Seitdem studiert er im Masterstudiengang bei Eichhorn in Weimar. 

Er war mehrfach Konzertmeister des Bundesjugendorchesters und der Jungen Deutschen Philharmonie und hat seit August 2020 dieselbe Position beim Gustav Mahler Jugendorchester inne. Seit 2018 ist er Stipendiat der Villa Musica Rheinland-Pfalz und des Yehudi Menuhin Live Music Now e.V. Weimar. Außerdem wird sein Studium seit 2019 durch die Studienstiftung des deutschen Volkes unterstützt. Zuletzt war er bei Festivals wie der Kammermusikakademie Hohenstaufen und Eggenfelden klassisch zu Gast und gab im Mai 2019 sein solistisches Debüt bei den Schwetzinger Festspielen. Solistische Erfahrungen sammelte er u. a. mit der Nordböhmischen Philharmonie, der Thüringen Philharmonie Gotha, dem Kurpfälzischen Kammerorchester und dem Kammerorchester der Philharmonie Minsk. Auf You Tube ist er mit der Camerata Villa Musica als Solist in Vivaldis G-Dur-Konzert op. 9 Nr. 10 zu hören. Stefan Zientek spielt eine Geige von Vincenzo Panormo aus dem Jahr 1760 als Leihgabe aus der Landessammlung Rheinland-Pfalz (Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur).

Stefan Zientek spielte eine Geige von Vincenzo Panormo aus dem Jahr 1760 als Leihgabe aus der Landessammlung der Stiftung Rheinland-Pfalzfür Kultur.

Foto: Stefan Zientek © Ludwig Sauls

https://www.youtube.com/watch?v=ls5IOyQImeI

In diesem Video sehen Sie auch unsere Stipendiaten Ariana KashefiNikita Geller und Tobias Reifland!

Spielt in der Saison 2021/22 bei folgenden Akademieprojekten:
jüdisches Rheinland-Pfalz