Stipendiaten

Guy Tuneh

2006 bis 2009, Kontrabaß

Guy Tuneh, geb. 1977 in Tel Aviv, studierte bei Michael Klinghofer in Tel Aviv und bei Barbara Sanderling an der Hochschule Hanns Eisler Berlin. Danach absolvierte er das Solodiplom bei Wolfgang Güttler in Basel.

Er spielte im Young Israel Philharmonic Orchestra und im Rubin A. Orchestra in Tel Aviv. Außerdem trat er beim Verbier Festival und an der Kammeroper Schloss Rheinsberg auf. Als Solobassist wirkte er u. a. an der Berliner Kammeroper, im Ensemble Echo der Deutschen Staatskapelle Berlin und im Orchester Solistes Européens mit. Beim Philharmonischen Orchester Erfurt hatte er einen Zeitvertrag und 2007 eine Aushilfsstelle beim NDR Hannover. 2007 wurde er auch Solobassist des West-Estern Divan Orchestra und war an den Salzburger Festspielen beteiligt. Er spielt regelmäßig mit dem Ensemble Modern Frankfurt und arbeitet mit zeitgenössischen Komponisten wie Heinz Holliger, Jörg Widmann und Helmut Lachenmann. Seit 2009 ist er Solobassist des Pariser Ensembles Les Dissonance.

Zur offiziellen deutschen Website
Guy Tuneh