News

Ratloser Kapellmeister im menschenleeren Schloss Engers: Schauspieler Boris Weber von der Freien Bühne Neuwied in seiner neuesten Villa Musica-Rolle als Gottfried von Saiten und Tasten.

Spielplatz Villa Musica online

Spielplatz Villa Musica geht online. Unsere beliebte Reihe mit musikalischen Kinderstücken kann derzeit live leider nicht stattfinden. Also haben sich Boris Weber und Alexander Hülshoff einige Geschichten ausgedacht, die ins Menschen- und Musikleere Schloss Engers führen – Ghostwriter: Karl Böhmer. 

Spielplatz Villa Musica online

Episode Nr. 1 Johannes Brahms im Schloss zu Engers

Der plötzlich erwachte Kapellmeister Gottfried von Saiten und Tasten wundert sich über die Stille im Schloss Engers. Irritiert geht er auf die Suche nach Musik. Plötzlich hört er etwas, eine wunderschöne Musik für Cello und Klavier. Im Robert Schumann Studio trifft er auf einen kleinen roten Igel. Der klärt ihn auf, dass die Musik nicht von Schumann war, sondern von seinem Freund Johannes Brahms, das berühmte Wiegenlied „Guten Abend, gute Nacht“. Der Igel weiß auch, wie der junge Brahms im Jahr 1853 nach Engers kam und warum er nicht mit dem Fahrrad gefahren ist. Und dass es eine Schwanenfamilie auf dem Rhein war, die ihn zu dem Wiegenlied inspiriert hat ...

Boris Weber (Schauspieler in der Rolle des Gottfried von Saiten und Tasten)

Alexander Hülshoff, Violoncello (Wiegenlied von Brahms)

Text: Karl Böhmer/Boris Weber

Wahlweise zu sehen auf unserem YouTube Kanal  https://www.youtube.com/watch?v=GZ3o0YZbZAQ

oder auf Facebook: https://www.facebook.com/villamusica