Theodore Squire

Theodore Squire

Theodore Squire, Flöte, geb. 1999, begann 2011 sein Jungstudium an der Musikhochschule Lübeck bei Angela Firkens im Hauptfach Querflöte. 2013 und 2014 errang er bei internationalen Wettbewerben in Deutschland (VII. Internationaler Wettbewerb für die Jugend, Oldenburg (Oldb), 2013) und Rumänien (21st Jeunesses International Music Competition, Bukarest, 2014) Sonderpreise für zeitgenössische Werke.

2015 konnte Theodore einen weiteren Erfolg verbuchen: Er gewann bei The Dutch International Flute Competition in Ittervoort, Niederlande mit erst 16 Jahren die Bachelorkategorie. Im September letzten Jahres gewann Theodore den 3. Preis beim VI. International Flute Competition „Severino Gazzelloni“ in Pescara, Italien. Prägende Eindrücke brachten ihm unter anderem Jürgen Franz, Michael Martin Kofler, James Galway, Andrea Lieberknecht, Felix Renggli und andere. Theodore war von 2012 bis 2015 Mitglied im Bundesjugendorchester, das ihn nachhaltig für seinen fortlaufenden Weg bereicherte. Die Erarbeitung großer sinfonischer Werke, das Musizieren mit Gleichaltrigen und das Reisen mit dem Orchester (z.B. nach China, Tunesien u.a.) war eine prägende Erfahrung. Theodore spielte mehrfach mit den Kieler Philharmonikern als Solist. Seit dem Wintersemester 2016/17 ist er Student in der Klasse von Prof. Davide Formisano an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.