Clarissa Schmitt

Clarissa Schmitt

Cla­ris­sa Schmitt, Kla­ri­net­te, wur­de 1997 in Köln ge­bo­ren. Mit fünf Jah­ren be­kam sie den ers­ten Kla­vier­un­ter­richt und im Al­ter von neun Jah­ren kam die Kla­ri­net­te hin­zu. 2015 be­gann sie ihr Stu­di­um an der Mu­sik­hoch­schu­le Wei­mar bei Thors­ten Jo­hanns. Seit Sep­tem­ber 2021 setzt sie es im Mas­ter-Stu­di­um bei And­re­as Schab­las am Mo­zar­teum Salz­burg fort. 

2019/20 war sie Aka­de­mis­tin im Or­ches­ter der Ko­mi­schen Oper Ber­lin. Sie be­such­te Meis­ter­kur­se u.a. bei Sa­bi­ne Mey­er, Tho­mas Lind­horst, Jo­han­nes Gmein­der, Ralph Man­no und Mar­tin Span­gen­berg. Schon früh spiel­te sie in Or­ches­tern wie der jun­gen deutsch-fran­zö­sisch-un­ga­ri­schen Phil­har­mo­nie (hier auch als So­lis­tin), der Je­na­er Phil­har­mo­nie und dem Mo­ritz­burg Fes­ti­val Or­ches­ter. 2018 wur­de sie als 1. Kla­ri­net­te für das Pro­jekt­or­ches­ter BE PHIL Or­chest­ra un­ter der Lei­tung von Si­mon Ratt­le aus­ge­wählt. Sie war Sti­pen­di­a­tin der Hans und Eu­ge­nia Jüt­ting-Stif­tungund des Ri­chard-Wag­ner-Ver­ban­des Bay­reuth, ist neue Sti­pen­di­a­tin der Vil­la Mu­si­ca Rhein­land-Pfalz und wur­de bei zahl­rei­chen Wett­be­wer­ben aus­ge­zeich­net (fünf­fa­che Bun­des­preis­trä­ge­rin Ju­gend mu­si­ziert, Mar­ler De­büt u.a.).

Foto: Clarissa Schmitt © Boris Breuer

Spielt in der Saison 2021/22 bei folgenden Akademieprojekten:
jüdisches Rheinland-Pfalz
Ragna Schirmer