Archiv

Telemann in Leipzig, 28.11.1734

Am ersten Advent 1734 dirigierte Bach in Leipzig die Kantate „Machet die Tore weit“ von Telemann.

mehr lesen

Mozart in Mailand, 1.12.1770

Im Advent 1770 hatte der vierzehnjährige Mozart in Mailand wenig Zeit für Besinnlichkeit: Er komponierte seine erste Opera seria Mitridate re di Ponto.

mehr lesen

Vivaldi in Venedig, 2.12.1739

Den letzten Advent in seiner Heimatstadt Venedig verbrachte der 61-jährige Vivaldi wie üblich mit Komponieren: Nach seiner letzten Oper brachte er seine letzten Violinkonzerte zu Papier.

mehr lesen

Chanukka und Tochter Zion, 3.12.

Wenn Christen im Advent „Tochter Zion“ singen, denken sie kaum daran, dass Händel mit diesem Gesang urprünglich den Urheber des jüdischen Chanukka ehren wollte: den Feldherrn Judas Makkabäus. 

mehr lesen

Die Schumanns in Leipzig, 4.12.1843

Mit seinem Oratorium Das Paradies und die Peri bescherte Schumann den Leipzigern im Advent 1843 sein bislang größtes Werk und seiner Frau Clara die Aussöhnung mit ihrem Vater.

mehr lesen

Nikolaus gegen Santa Claus, 5.12.

Ein echter Nikolaus oder doch nur ein Schoko-Santa? Eine Frage, die vor dem 6.12. nicht nur Kinder bewegt. Wie Santa Claus seine Herrschaft über das Christmas Shopping antrat, erzählt der Song Silver Bells von 1950.

mehr lesen

Krönung in Frankfurt 1711

Am 6. Dezember 1711 traten die Vorbereitungen zur Kaiserkrönung Karls VI. in Frankfurt am Main in ihre heiße Phase: Aus Wien traf der Oberhofmarschall ein, während die Hofkapelle mit den Proben begann.

mehr lesen

Sisi in Venedig, Advent 1856

Alle kennen die Szene aus dem Sisi-Film Schicksalsjahre einer Kaiserin: die Opernaufführung in der Mailänder Scala, die durch italienische Patrioten gestört wird. Gab es sie wirklich?

mehr lesen

Advent in Paris, 8.12.1728

Prunkvolle Trompeten im Te Deum von Delalande und eine virtuose Traversflöte im Flötenkonzert von Blavet - das Pariser Concert spirituel am 8.12.1728.

mehr lesen

Verdi in Neapel, 9.12.1849

Giuseppe Verdi in Neapel am 9.12.1849: Am Tag nach der Uraufführung der Luisa Miller sind die Meinungen geteilt, doch bald wird seine Schiller-Oper ihren Triumphzug über die Bühnen antreten.

mehr lesen

Weihnachten bei Mendelssohns

Aus Winterstürmen löst sich in Fanny Mendelssohns Klavierstück Dezember Luthers Choral Vom Himmel hoch – geschrieben für das Weihnachtsfest 1841 mit Bruder Felix und Familie in Berlin.

mehr lesen

Advent in Caserta, 11.12.1785

Am 11. Dezember 1785 feierte Königin Maria Carolina von Neapel mit ihren Töchtern den dritten Advent im Schloss von Caserta – mit Gottesdienst, Theater und Musik.

mehr lesen

Clara Schumann, 12.12.1873

Im Advent 1873 war Clara Schumann auf Konzertreise durch Deutschland. Sie spielte und hörte vor allem Werke ihres Freundes Brahms, der sich zu Weihnachten mit einem neuen Lied bedankte.

mehr lesen

Jenny Lind im Advent 1845

Am 13.12. feiern die Schweden alljährlich ihr Luciafest. 1845 lauschte Felix Mendelssohn auf einer Bahnfahrt gebannt der berühmten Jenny Lind, als sie ihm diesen Brauch erklärte.

mehr lesen

Abschied von Haydn, 14.12.1790

Am 14.12.1790 verabschiedete Mozart seinen Freund Haydn mit Musik und einem Abendessen. Die große Reise nach London stand bevor – und ein Weihnachtsfest am Bonner Hof. 

mehr lesen

Bach in Köthen, 15.12.1725

Am 15.12.1725 endete für Bach und seine Frau Anna Magdalena ein Adventsurlaub am Fürstenhof in Köthen. In Leipzig wartete schon die Vorbereitung des Weihnachtsfestes.

mehr lesen

Advent in Koblenz, 16.12.1851

Im Advent 1851 gab Henriette Sontag ihr lange erwartetes Debüt in ihrer Vaterstadt Koblenz. Das Comeback der gefeierten Primadonna nach 20 Jahren hatte wirtschaftliche Gründe.

mehr lesen

Advent in Loreto, 17.12.1796

Eine Woche vor Heiligabend sang die ehrwürdige Cappella Lauretana am Heiligen Haus in Loreto das Requiem für ihren berühmtesten Sänger: den Soprankastraten Domenico Bedini.

mehr lesen

Advent in Dresden 1776

Am vierten Advent 1776 genoss eine berühmte italienische Musikerin zwischen Opernproben und Violinkonzerten die vorweihnachtlichen Genüsse im Elbflorenz: Laura Sirmen. 

mehr lesen

Weihnachten in Leipzig 1842

In den Tagen vor Weihnachten 1842 kümmerte sich Robert Schumann nicht um das Treiben auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt, sondern um Einkäufe für Clara und um „Triogedanken“.

mehr lesen

Weihnachten in Nürnberg 1695

Vesper in Mittelfranken und Even Song in Worcestershire: Ein Magnificat des Nürnbergers Johann Pachelbel, das seinen Weg ins englische Tenbury fand. 

mehr lesen

Weihnachten und Neujahr in Wien

Als es noch keine Wiener Philharmoniker gab und noch kein Neujahrskonzert im Musikverein, unterhielt Kaiser Joseph II. seine Gäste in der Wiener Hofburg mit Opernarien.

mehr lesen

Heiligabend in Paris 1692

An Heiligabend 1692 hob Marc-Antoine Charpentier in der Jesuitenkirche zu Paris eine ganz besondere Christmette aus der Taufe: eine Messe über französische Weihnachtslieder.

mehr lesen

Heiligabend in Bologna 1708

Es war das letzte Weihnachtsfest, das der große Geiger Giuseppe Torelli in seiner Wahlheimat Bologna feiern sollte: 1708 leitete er in der Basilika San Petronio seine Pastorale per la notte di Natale.

mehr lesen

Heiligabend bei den Hirten

Seit die Hirten auf den Feldern von Bethlehem die frohe Botschaft von der Geburt des Erlösers empfingen, gehört Hirtenmusik fest zum Klang der Heiligen Nacht. 

mehr lesen

Silvester in Salzburg

Mit Mozart geht die Villa Musica ins neue Jahr. Mit seinem Klavierquartett KV 478 bereitete er schon zum Jahreswechsel 1785/86 seinem Vater und seiner Schwester eine besondere Freude.

mehr lesen

Hans Gál-Preis

Ein junges Streichquartett aus Salzburg gewann in diesem Jahr den Hans Gál Preis, gestiftet von Susanne und Andreas Barner.

mehr lesen

Karrieren: Ervis Gega

Die charismatische Geigerin Ervis Gega kam Landesmuseum Mainz. Am 5. November erzählte sie Barbara Harnischfeger in der Villa Musica-Reihe Karrieren von ihrer ganz besonderen Karriere und spielte Beethoven mit Boris Kusnezow und Alexander Hülshoff.

mehr lesen

Vivaldi im Advent

Die Erfolgsserie Vivaldi im Advent fand zum neunten Mal live statt und begeisterte das Publikum in Remagen, Mainz und Engers.

mehr lesen

Corelli zur Weihnacht

Im Advent 2020 haben unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten unter Lina Tur Bonet Corellis Weihnachtskonzert im Bahnhof Rolandseck eingespielt – eine Einstimmung aufs Fest.

mehr lesen

Dmytro Udovichenko

Erst strahlender Villa Musica Stern 2022, jetzt 1. Preisträger beim Violinwettbewerb in Singapur: unser Geigenstipendiat Dmytro Udovichenko aus Charkiw in der Ukraine.

mehr lesen

Jürgen Hardeck im Porträt

Er hat viel vor, auch bei Villa Musica: Prof. Dr. Jürgen Hardeck ist der neue Kulturstaatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz und Vorstandsvorsitzende unserer Landesstiftung. Hier sein Porträt.

mehr lesen

Rheinland-Pfalz wird 75

Am 18. Mai 2022 wird Rheinland-Pfalz 75 Jahre alt. Schon jetzt wird das Jubiläum in vielen Veranstaltungen gefeiert, auch bei Villa Musica. Der Kulturstaatssekretär ist dafür auch als Vorstandsvorsitzender der Villa Musica zuständig.

mehr lesen

Landesjubiläum

Happy Birthday, Rheinland-Pfalz! Mit acht Konzerten in einer Woche feierte die Landesstiftung Villa Musica das Jubiläum des Landes.

mehr lesen

Gute Stimmung

Endlich war es wieder so weit: Die Freunde der Villa Musica durften sich zur jährlichen Mitglieder-Versammlung live begegnen, am Samstag im Arp Museum Bahnhof Rolandseck. 

mehr lesen

RheinVokal aktuell

Das Wochenende bei RheinVokal: Vier junge Sängerinnen verwandelten den Dianasaal von Schloss Engers in die Liebesinsel der Zauberin Armida. Sopranistin Hannah Morrison zeigte Bach von seiner weltlichen Seite.

mehr lesen

Mainzer Musiksommer

Romantische Nacht vor den Mainzer Chagallfenstern: Am 14. Juli eröffnet die Villa Musica den Mainzer Musiksommer mit Domorganist Daniel Beckmann, mit Harfe, Streichern und Klarinette.

mehr lesen

Villa Musica Stern 2022

Preisverleihung und Konzert in einem: Im Bismarcksaal überreichte Barbara Harnischfeger an Dmytro Udovychenko den Villa Musica Stern 2022 und ehrte den jungen Geigenvirtuosen aus der Ukraine im Rahmen eines Musiksommer-Konzerts.

mehr lesen

Junge Geiger aus der Ukraine

Dmytro Udovichenko und Oleh Kurohkin im Sommer auf der Festung Ehrenbreitstein – zwei junge Musiker aus der Ukraine, die in Ton und Wort für das Schicksal ihrer Heimat kämpfen.

mehr lesen

Spielplatz Schloss Engers

Boris Weber ist ein Tausendsassa des Kindertheaters. Am heutigen Sonntag eröffnet er den Spielplatz Schloss Engers mit dem Kinder-Musical Die Piratenprinzessin - auf der Open Air-Bühne im Schlosshof. Im Sommer 2020 schlüpfte der Schauspieler aus Neuwied in die Rolle eines alten Kapellmeisters, der plötzlich in einem Schloss ohne Musik erwacht …

mehr lesen

Mozart am Rhein

Florian Birsak vom Mozarteum Salzburg gestaltete mit jungen Streicher*innen der Villa Musica und jungen Sängerinnen drei „Akademien“ wie zu Mozarts Zeiten am Rhein: Kammermusik und Vokalwerke im steten Wechsel.

mehr lesen

Brahms 1862 an der Nahe

Drei wundervolle Sommerwochen verbrachte Johannes Brahms 1862 mit seinem Freund Albert Dietrich in Ebernburg an der Nahe. Ergebnis: die erste Cellosonate in e-Moll.

mehr lesen

Glinka am Rhein

Kapitel III der Villa Musica Musikgeschichte von Rheinland-Pfalz erinnert an einen russischen Romantiker, der anno 1830 singend durchs Rheintal zog: Michail Glinka. Am kommenden Wochenende spielen Dozenten und Stipendiaten aus Israel sein Trio pathétique.

mehr lesen

Sterkel in Mainz

Ein Stück klassischer Musikgeschichte aus Rheinland-Pfalz wurde am Wochenende bei Villa Musica lebendig:sechs italienische Kanzonetten vom Mainzer Hofkaplan Franz Xaver Sterkel.

mehr lesen

Friedrich Gernsheim

Die Villa Musica Musikgeschichte von Rheinland-Pfalz beginnt mit dem Wormser Friedrich Gernsheim und seinem dritten Klavierquartett – die Überraschung zum Jahreswechsel in Mainz und Engers.

mehr lesen

Ostern in Dresden

Das Osterfest 1849 feierte Clara Schumann mit Mann und Kindern in Dresden – ein Ostern der Kammermusik, mit Klaviertrio und Cellostücken, und die Ruhe vor dem Sturm des Dresdner Maiaufstands.

mehr lesen

Karsamstag in Hamburg

Die Auferstehung von Carl Philipp Emanuel Bach wurde am Karsamstag 1774 in St. Petri zu Hamburg aus der Taufe gehoben: eine markerschütternde Ostermusik. 

mehr lesen

Bachs Matthäuspassion

Jahr für Jahr zieht Bachs Matthäuspassion Zuhörerinnen und Zuhörer auf der ganzen Welt in ihren Bann, Gläubige wie Ungläubige. Wie war das eigentlich damals, bei den ersten Aufführungen des Werkes unter Bachs Leitung?

mehr lesen

Gründonnerstag in Dresden

Ein klingender Ausflug ins Dresden des Jahres 1722 mit wundervoller Musik des Böhmen Jan Dismas Zelenka. Sein Te Deum erklingt im August beim Festival RheinVokal.

mehr lesen

Karmittwoch 1706 in Rom

Vor 32 Jahren legte Michael Schneider die Ersteinspielung eines großen Passionsoratoriums von Alessandro Scarlatti vor. Es wurde am Mittwoch der Karwoche, dem 31.3.1706, in Rom uraufgeführt.

mehr lesen

Passionsmusik in Mainz 1785

Sankt Gangolf, die Hofkirche der Mainzer Kurfürsten, stand dort, wo sich heute das Restaurant des Landtags erhebt, zwischen Deutschhaus und Schloss. In den 1780er Jahren war sie ein Ort für bewegende Passionsaufführungen.

mehr lesen

Pergolesi in Paris

Was für uns heute die Bach-Passionen, das war für die Pariser des 18. Jahrhunderts das Stabat Mater von Pergolesi, besonders, wenn es von der Portugiesin Luísa Todi gesungen wurde.

mehr lesen

Palmsonntag 1714 in Weimar

Teil 2 unseres musikalischen Osterkalenders: Zum Palmsonntag erzählt Karl Böhmer vom Himmelskönig in der Himmelsburg: Bachs Weimarer Kantate BWV 182.

mehr lesen

Karwoche 1787 in Koblenz

Nach dem Vorbild unseres Adventskalenders laden wir unser Publikum zu einem musikalischen Osterkalender ein: Musikergeschichten von Karl Böhmer mit Hörbeispielen, durch die gesamte Karwoche bis Ostern. Nr. 1: Koblenz 1787.

mehr lesen

Adventskalender 2020 Übersicht

25 Geschichten über große Musikerinnen und Musiker im Advent, exklusiv für Villa Musica erzählt von Karl Böhmer, Paul Corneilson, Dorothea Enderle und Jascha Krams. Einfach den betreffenden Titel anwählen und die Geschichte mit den Hörproben am Ende in Ruhe nachlesen. Wir wünschen besinnliche Weihnachtslektüre!

mehr lesen

Ein Kuchen für Elise zum Nachlesen

Unser Kinderkonzert zum Beethovenjahr muss ja leider in den Herbst verschoben werden: „Ein Kuchen für Elise“ mit Schauspielerin Ilona Schulz. Aber das Kinderstück von Karl Böhmer kann man hier schon mal nachlesen, um sich einzustimmen.

mehr lesen