News

Lockdown bis 28. März

Die Verlängerung des Veranstaltungs-Lockdowns bis mindestens 22.3. betrifft bei Villa Musica vorläufig 16 der 18 Konzerte im März. Mit der Kartenrückgabe wird heute per Telefon-Rundruf begonnen. Jedes Ticket kann erstattet oder gegen einen Gutschein eingetauscht werden. Allen, die sich dazu entschließen, den Betrag zu spenden, sei hiermit schon jetzt ein großes Dankeschön gesagt!

mehr lesen

FSJ in der Villa Musica Mainz

Schon viele junge Erwachsene haben ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur bei der Villa Musica absvolviert. In der Villa Musica in Mainz ist seit September der junge Mainzer Jascha Krams als Freiwilliger im Einsatz. Hier stellt er sich selbst vor: in Wort, Bild und Ton, Letzteres mit einem eigenen Klavierstück.

mehr lesen

FSJ in Schloss Engers

Schon viele junge Erwachsene haben ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur bei der Villa Musica absvolviert. In Schloss Engers ist seit Mai 2020 Nina Seipel im Einsatz. Sie stellt sich in Wort und Bild vor - ein FSJ unter Corona-Vorzeichen.

mehr lesen

Vivaldi-Winter 2021

Vivaldi bei Villa Musica ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 2013 erklingen alljährlich einige der schönsten Concerti von Antonio Vivaldi, gespielt von unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten unter einem erfahrenen Dozenten oder einer Dozentin der Alten Musik. Im Dezember 2020 wurden sechs Konzerte als Videos aufgezeichnet. Prof. Alexander Hülshoff gibt zu jedem Konzerte eine kurze Einführung.

mehr lesen

Jubiläum 25 Jahre Villa Musica in Schloss Engers

Schloss Engers, unser Musenschloss am Rhein, tönt wieder – vorerst virtuell zur Vorsorge gegen Corona, doch bald schon wieder live vor Publikum. Hier alle unsere Online-Angebote zum Engers-Jubiläum auf einen Blick.

mehr lesen

Probespiel 2021

Konzerte Online

Unsere Online-Konzerte im Überblick: An die Musik aus dem Dianasaal von Schloss Engers, Konzertmitschnitte und Corelli aus dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck.

mehr lesen

Spielplatz Villa Musica

Fünf lustige Musikgeschichten aus Schloss Engers, erzählt von Boris Weber alias Gottfried von Saiten und Tasten. Letzten Sommer schlüpfte der Schauspieler aus Neuwied in die Rolle des alten Kapellmeisters, der plötzlich in einem Schloss ohne Musik erwacht ...

mehr lesen

Villa Musica Stern 2021

Sie ziert unser Saisonprogramm und wird demnächst mit dem Villa Musica-Stern 2021 ausgezeichnet: Bratschistin Shira Majoni aus Israel, in Italien aufgewachsen, eine Kammermusikerin mit Charme und großer Ausdruckskraft.

mehr lesen

Vivaldi der Woche

Unser Vivaldi-Konzert der Woche: das G-Dur-Violinkonzert aus Opus 9, La Cetra, gewidmet Kaiser Karl VI. Wie Vivaldi dem Kaiser in Triest begegnete, erzählt Alexander Hülshoff, bevor sich unser Stipendiat Stefan Zientek kaltblütig in die Arpeggi und Bariolagen des Konzerts stürzt.

mehr lesen

Adventskalender 2020 Übersicht

25 Geschichten über große Musikerinnen und Musiker im Advent, exklusiv für Villa Musica erzählt von Karl Böhmer, Paul Corneilson, Dorothea Enderle und Jascha Krams. Einfach den betreffenden Titel anwählen und die Geschichte mit den Hörproben am Ende in Ruhe nachlesen. Wir wünschen besinnliche Weihnachtslektüre!

mehr lesen

Ein Wort zur Musik

Geschichte und Geschichte(n) zu großen Werken der Kammermusik: schöne Bilder, erläuternde Texte und ein Hauptwerk des Repertoires - unsere Reihe Ein Wort zur Musik.

mehr lesen

Beethoven und Schumann

Das schönen Oktober-Programm von Markus Becker und vier Streicherstipendiaten mit Werken von Beethoven und Schumann wurde in Schloss Engers mitgeschnitten und bei den Deutschen Kulturtagen im Oppelner Schlesien ausgestrahlt. Hier der Link zu You Tube mit einer Einführung von Alexander Hülshoff.

mehr lesen

Bach à Violino solo

Für unsere Reihe An die Musik hat die französische Geigerin Charlotte Chahuneau Bachs erste Solosonate eingespielt, die Sonata prima in g-Moll, BWV 1001, aufgezeichnet im Dianasaal von Schloss Engers. Anzusehen auf Facebook oder unserem YouTube-Kanal.

 

mehr lesen

Hans Gál-Preis

Der neue Kammermusikpreis, gestiftet von Susanne und Andreas Barner, wurde am Donnerstag, 29.10. in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz an das Esmé-Quartett verliehen. Prof. Alexander Hülshoff hielt die Laudatio.

mehr lesen

Adventskalender 2020 Auftakt

2020 beginnt der Advent schon vor dem 1.12. Deshalb öffnet sich pünktlich zum ersten Advent eine unnummerierte Tür als Teaser auf die folgenden 24 Geschichten. VIel Freude bei der Lektüre und beim Hören der beiden Hörbeispiele. 

mehr lesen

Adventskalender Prag 1.12.1895

Karl Böhmers Adventsgeschichte zum 1. Dezember: Antonín Dvořák liest ein Märchen und hat plötzlich die Idee, es zu vertonen. 

mehr lesen

Adventskalender Berlin 2.12.1845

Das zweite Türchen in unserem Adventskalender: Felix Mendelssohn hört die schwedische Sopranistin Jenny Lind als Norma an der Berliner Oper und ist hingerissen. Eine Advents-Romanze, nacherzählt von Karl Böhmer.

mehr lesen

Adventskalender Wien 3.12.1814

Was der junge Hilfslehrer Franz Schubert im Advent 1814 in der Wiener Vorstadt Himmelpfortgrund komponierte, erzählt Karl Böhmer in seiner Adventsgeschichte zum 3. Dezember.

mehr lesen

Adventskalender Wien 4.12.1786

Am 4.12.1786 vollendete Mozart in Wien sein C-Dur-Klavierkonzert KV 503 für seine bevorstehenden Adventsakademien - eine Momentaufname aus dem Wien der Mozartzeit, erzählt von Karl Böhmer.

mehr lesen

Adventskalender NYC 23.8.1962

Jazz Christmas ist bis heute ein lohnendes Geschäft. Doch nicht jede Größe des Jazz war begeistert von der Idee, im Hochsommer Weihnachts-Nummern auf Tonträger einzuspielen. Jascha Krams, Freiwilliger im FSJ Kultur bei der Villa Musica, erzählt, wie es Miles Davis anno 1962 damit erging.

mehr lesen

Adventskalender Rom 6.12.1707

Noch heute pilgern die Römer allährlich zu Weihnachten in die Basilika S. Maria Maggiore auf dem Esquilun. Dort trat Anfang Dezember 1707 ein neuer Kapellmeister seinen Dienst an: Alessandro Scarlatti. Die Geschichte seiner römischen Weihnachtsmesse, erzählt von Karl Böhmer.

mehr lesen

Adventskalender Mailand 7.12.

In Mailand ist der 7. Dezember heilig, nicht nur als Gedenktag des Hl. Ambrosius, sondern auch als Saisoneröffnung an der Scala. Dorothea Enderle, lange Jahre Musikchefin bei SWR2 und Mitglied im Vorstand der Villa Musica, mit einem Streifzug durch Geschichte und Gegenwart.

mehr lesen

Adventskalender Paris 8.12.1779

Das Concert spirituel war die wichtigste Konzertreihe in Paris vor der französischen Revolution. Am 8. Dezember 1779, dem Fest der unbefleckten Empfängnis, brach das Publikum in Tränen aus, weil eine junge Portugiesin so schön sang: Luísa Todi. Eine Geschichte von Karl Böhmer

mehr lesen

Adventskalender Venedig 9.12.1725

Zweiter Advent 1725 in Venedig: Antonio Vivaldi hat alle Hände voll zu tun - mit seiner neuen Oper, seinen Schülerinnen am Ospedale della Pietà und mit den Vier Jahreszeiten, die gerade im Druck erschienen sind. Winter in der Lagunenstadt.

mehr lesen

Adventskalender Köthen 10.12.1720

Vor genau 300 Jahren führte Bach im Köthener Schloss eine pastorale Festkantate für seinen Fürsten auf: ein Schäfergespräch mitten im Winter. Fragmente davon haben sich möglicherweise in späteren Werken erhalten. Eine Rekonstruktion von Karl Böhmer.

mehr lesen

Adventskalender Berlin 1906

Wo sonst kleine und große Opernfans im Abendsegen schwelgen würden, bleiben die Theater derzeit geschlossen. Kein Publikum für Hänsel und Gretel in der Pandemie. Höchste Zeit, an Humperdinck zu erinnern und an sein zweites Weihnachtsstück: Bübchens Weihnachtstraum.

mehr lesen

Adventskalender Leipzig 12.12.1840

Wahrhaft reiche Ernte konnte Felix Mendelssohn im Advent 1840 einfahren, doch nur einem seiner schönen Gesänge war eine Zukunft als weltbekanntes Weihnachtslied beschieden. Einblicke in einen besonders bewegten Advent des Leipziger Musikdirektors, nacherzählt von Karl Böhmer.

mehr lesen

Adventskonzert in London 13.12.1739

Im London des Rokoko mussten Adventskonzerte nicht geistlich sein, zumal wenn sie im Theater stattfanden. Dies wusste Georg Friedrich Händel, als er sein Adventskonzert für 1739 zusammenstellte: mit antiken Hirten und Heiliger Cäcilie. 

mehr lesen

Adventskalender Hamburg 14.12.1788

Am 14.12.1788 starb in Hamburg Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn des Thomaskantors und berühmteste Komponist der Norddeutschen Schule. Auf seinem Schreibtisch lag keine Festmusik für Weihnachten, sondern eine Matthäuspassion.

mehr lesen

Adventskalender Loreto 15.12.1796

Das Heilige Haus der Muttergottes im italienischen Loreto sollte 2020 eigentlich zum Pilgerziel für ein Heiliges Jahr werden. Wegen der Pandemie hat es Papst Franziskus bis Ende 2021 verlängert. Karl Böhmer erinnert an zwei Musiker, die zu Mozarts Zeit in Loreto wirkten.

mehr lesen

Adventskalender California 1920

Am Nikolaustag hätte er seinen 100. Geburtstag feiern können: Dave Brubeck, der erste Jazz-Pianist, der mit einem Album Platin gewann, weil sich Time Out mehr als eine Million mal verkaufte. Take Five, den Klassiker im Fünfvierteltakt, kennt jeder Musikfan. Jascha Krams erinnert an das Leben des Farmersohns aus California, an seine Bands und an das Dave Brubeck Christmas Album von 1996.

mehr lesen

Adventskalender Bonn 17.12.1770

Beethovens 250. Tauftag ist heute das große Thema in allen Medien. Doch wie war das eigentlich am 17. Dezember im Jahre des Herrn 1770 in der Remigiuskirche zu Bonn? Karl Böhmer geht dem Tag der Tage ein wenig genauer nach.

mehr lesen

Adventskalender Mailand 18.12.1831

Dezember 1831 in Mailand: Giuditta Pasta bereitet die Uraufführung der Norma vor und hadert mit der Arie „Casta Diva“. Am zweiten Weihnachtstag schickt sie Maestro Bellini ein Weihnachtsgeschenk - zum Dank für die schöne Arie. Eine wahre Geschichte, nacherzählt von Karl Böhmer

mehr lesen

Adventskalender Düsseldorf 19.12.1851

Eine Goethebüste und eine neue Lampe: Robert Schumanns Weihnachtsgeschenke für seine Frau Clara am Heiligabend 1851 in Düsseldorf waren kostbar genug. Doch waren sie auch das richtige Signal nach Entbindung, Wochenbett und Weihnachtsstress? Eine Geschichte von Karl Böhmer

mehr lesen

Adventskalender Dublin 20.12.1741

Die Worte des Propheten Jesaia aus den Lesungen der Adventszeit hat Händel in seinem Messiah so anrührend vertont, dass sein berühmtestes Oratorium heute fast nur noch im Advent aufgeführt wird. Die Urafführung in Dublin fand aber in der Karwoche statt.

mehr lesen

Adventskalender Salzburg, 21.12.1777

Den vierten Advent 1777 konnten die Mozarts nicht gemeinsam feiern: Vater Leopold und Tochter Nannerl lauschten in Salzburg einer wunderschönen Adventsmesse von Wolfgang, der sich derweil mit der Mutter im fernen Mannheim aufhielt.

mehr lesen

Adventskalender Neapel, 22.12.1712

Wenn sich derzeit die Weihnachtskarten in Wohnungen und Büros stapeln und Glückwünsche aus allen Himmelsrichtungen eintreffen, ist dies kein neues Phänomen: Im Italien des 18. Jahrhunderts war Weihnachtspost so obligatorisch wie heute, auch in Neapel.

mehr lesen

Adventskalender Wien, 23.12.1892

Grundsätzlich erst ganz kurz vor Weihachten schrieb Johannes Brahms seine Weihnachtspost an Clara Schumann. 1892 fiel sie inniger aus als in so manchem früheren Jahr.

mehr lesen

Adventskalender: Heiligabend bei den Hirten

Sie waren die ersten Glaubenszeugen der Weihnacht: die Hirten von Bethlehem. Viele große Komponisten haben ihnen rührende Krippenmusiken in den Mund gelegt - ein kleiner Spaziergang durch die Geschichte der Weihnachtspastorale von Karl Böhmer.

mehr lesen

SWR2 Reisefieber bei RheinVokal 2019

Reisen ist im Moment kaum möglich. Umso schöner wenn man sich in der SWR2 Kulturnacht zum Thema "Reisefieber" von zwei wunderbaren Schauspielern virtuell durch die Welt kutschieren lässt - mitgeschnitten im KING Ingelheim beim Festival RheinVokal 2019.

mehr lesen

Dalí – Arp – Beethoven in Rolandseck

Oliver Kornhoff und Alexander Hülshoff ziehen Bilanz: Das Doppelthema Dalí und Arp lockte 45.000 Besucherinnen und Besucher nach Rolandseck am Rhein - trotz der Pandemie. Beethoven und Dalí setzte der Begeisterungswelle musikalische Schaumkronen auf - ein doppeltes Resümee.

mehr lesen