Pressemitteilungen

RheinVokal 2019

Das Motto des rheinland-pfälzischen Kultursommers prägt auch das Festival RheinVokal 2019: „heimat/en“. Weltberühmte Sängerinnen und Sänger, die den Namen ihrer Heimat seit Jahrzehnten in die Welt tragen, gastieren beim Festival, allen voran Vesselina Kasarova, die Mezzosopranistin aus Bulgarien, und die „King’s Singers“, die vor 50 Jahren am King’s College in Cambridge gegründet wurden. Doch dabei bleibt die Ausdeutung des Mottos nicht stehen: Wenn die „Curious Bards“ Lieder aus den schottischen Highlands anstimmen oder das SWR Vokalensemble Volkslieder aus dem Baltikum singt, geben sie unterdrückten Völkern Europas eine Stimme. Markus Schäfer singt Schuberts
sehnsüchtige Lieder über den Verlust der Heimat im eigenen Land. Roman Trekel deutet Eichendorffs Verse in Schumanns Musik als ewiges Lied vom Verlust der Heimat. Die passende Kulisse dazu bildet der Rhein, vom Bahnhof Rolandseck ganz im Norden von Rheinland-Pfalz über Schloss Engers in Neuwied bis hinunter nach Ingelheim. Zum ersten Mal gastiert RheinVokal im kING: Die SWR2 Kulturnacht widmet sich passend dem Thema „Reisen“.

mehr lesen

Bald verfügbar

Weitere Inhalte werden bald verfügbar sein.

 

mehr lesen