News

Pianistin Michal Friedlander mit Brahms in der Staatskanzlei (Foto: Agentur)

Brahms in Mainz

"Lieben Sie Brahms?" im Festsaal der Mainzer Staatskanzlei. Pianistin Michal Friedlander, Cellist Alexander Hülshoff und Klarinettist Karl Heinz Steffens antworten emphatisch mit: "Ja". Am Donnerstag. 22.8.2019 um 20 Uhr.

Donnerstag, 22.8., 20 Uhr, Festsaal der Staatskanzlei: Vor 60 Jahren stellte Françoise Sagan die Frage „Aimez-vous Brahms?“ Karl Heinz Steffens und Alexander Hülshoff beantworten sie nachdrücklich mit „ja“. Der langjährige Chefdirigent der Staatsphilharmonie in Ludwigshafen spielt die zweite Klarinettensonate mit nostalgischem Ton, passend zum späten Brahms im "Kaiserbad" Ischl. Der Künstlerische Leiter der Villa Musica beschwört die Ritterträume des jungen Brahms herauf, als er zu Füßen der Ebernburg an der Nahe seine zweite Cellosonate komponierte. Michal Friedlander, Pianistin aus Israel und in Berlin zuhause, ist die Dritte im Bunde mit edlem Klavierklang. Ein Trio, das seinen Brahms liebt, kennt und beherrscht.

Johannes Brahms: Cellosonate Nr. 1 e-Moll, op. 38

Klarinettensonate Nr. 2 Es-Dur, op. 120, 2

Klarinettentrio a-Moll, op. 114

Zurück zur Übersicht