Julia Puls

Julia Puls

Julia Puls, Klarinette, erhielt den ersten Klarinettenunterricht im Alter von acht Jahren bei Klaus Flaswinkel an der Musikhochschule Münster. Sie war von 2011 bis 2013 Jungstudentin im Rahmen der Jugendakademie Münster, anschließend studierte sie bei Reiner Wehle an der Musikhochschule Lübeck. Ihren Bachelor schloss sie mit Bestnote ab. Derzeit studiert sie bei Norbert Kaiser an der Musikhochschule Stuttgart. Ein Erasmus-Austausch führte sie an das Conservatoire National Supérieur de Musique in Lyon zu Nicolas Baldeyrou. Seit 2018 ist sie Solo-Klarinettistin der Augsburger Philharmoniker. 

Beim Deutschen Musikwettbewerb wurde sie 2019 mit ihrem Duo Jilo zusammen mit dem Pianisten Viktor Soos ausgezeichnet und für die Saison 2020/21 und 2021/22 in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Dazu erhielt das Duo einen Sonderpreis der Stadt Nürnberg für die beste Interpretation eines Werkes des 21. Jahrhunderts. Im September 2019 wurde sie mit ihrem Duo beim 7. Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe mit dem Schwerpunkt des Komponisten Max Reger mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Im Frühjahr 2020 gewann Julia Puls den Stipendienwettbewerb der GWK in Münster. Als Akademistin des Bayerischen Staatsorchesters von 2018 bis 2019 konnte sie mit Dirigenten wie Kirill Petrenko arbeiten. Darüber hinaus ist sie regelmäßig zu Gast bei Orchestern wie u. a. dem Bayerischen Staatsorchester, der Deutschen Radio Philharmonie und den Bochumer Symphonikern. Aufnahmen entstanden bei den Rundfunksendern BR, HR, Deutschlandfunk und NDR sowie dem CD Label GENUIN. Konzertreisen führten sie u.a. nach Südkorea, Japan, Kroatien, Polen, Frank-reich, England und Österreich. Julia Puls ist Stipendiatin der Landesstifung Villa Musica und von Live Music Now Hamburg e.V. und Live Music Now Lübeck e.V.

Julia Puls © Georg Tedeschi