Bendorf-Sayn

Schloss Sayn

Gänzlich verwundert, geblendet und entzückt war König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, als er 1851 Schloss Sayn besuchte. Fürst Ludwig zu Sayn-Wittgenstein-Sayn hatte das alte Herrenhaus zum neugotischen Schloss ausbauen lassen – „ein rechtes Märchenschloss”, wie der spätere Kaiser Wilhelm I. meinte. 1945 wurde es schwer beschädigt und drohte zu verfallen. 50 Jahre später gelang den Schlossherren und dem Land in gemeinsamer Anstrengung die Rekonstruktion. Heute empfangen Alexander und Gabriela Fürst und Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn ihre Besucher im Schloss und im berühmten „Garten der Schmetterlinge“.

Adresse:

Schloss Sayn, Schloss-Str. 100, 56170 Bendorf-Sayn

Kartenvorverkauf vor Ort:

Tourist-Info im Schloss
Tel: 0 26 22 - 90 29

Garten der Schmetterlinge im Schlosspark
Tel: 0 26 22 - 1 54 78

Stadtverwaltung Bendorf-Kulturamt
Tel: 0 26 22 - 70 31 06

Termine und Kartenbestellung