Tamara Steinmetz

Tamara Steinmetz

Tamara Steinmetz, Klarinette, geboren und aufgewachsen im Saarland, begann im Alter von acht Jahren mit dem Klarinettenspiel. 2014 nahm sie ihr Studium in der Klasse von Thorsten Johanns an der Musikhochschule Weimar auf, das sie aktuell im Masterstudium fortsetzt. Zahlreiche Meisterkurse ergänzen ihre Ausbildung, u.a. bei Ralph Manno, Martin Spangenberg und Johannes Peitz. 

Sie war Preisträgerin in der Solokategorie beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert und Mitglied sowohl im LJO Saar als auch im Landesjugendblasorchester Rheinland-Pfalz.
Als Aushilfe spielt sie regelmäßig als Solo- und Es-Klarinettistin in Orchestern wie der Staatsoper Stuttgart, Staatskapelle Halle, Jenaer-Philharmonie und dem Staatsorchester Mainz.
Tamara Steinmetz war Akademistin des Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks und der Staatskapelle Halle, bevor sie für die Spielzeit 2022/23 als Soloklarinettistin am Nationaltheater Mannheim engagiert war. 2018-2020 war sie Akademistin in der Staatskapelle Halle.
Im November 2016 erhielt sie ein Stipendium der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung Stendal und sie wurde durch das Deutschlandstipendium gefördert .

Seit der Saison 2021/22 ist sie Stipendiatin der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Foto: Tamara Steinmetz © Rebecca Meyer

Wirkt in der Saison 2022/23 bei folgenden Akademieprojekten mit:
europäische Ostern