Andrei Krivenko

Andrei Krivenko

Andrei Krivenko, Flöte, wurde in Russland geboren. Im Alter von sechs Jahren erhielt er den ersten Flötenunterricht. Seit 2015 studiert er an der Musikakademie Basel bei Felix Renggli. Von 2019 bis 2021 war er Mitglied in der Orchesterakademie der Wiener Philharmoniker. Im Mai 2021 gewann er die Stelle als Soloflötist im Konzerthausorchester Berlin.

Als Solist trat er bereits in Schweden, Frankreich, Deutschland, Italien, Russland sowie mit dem Festival Orchester von Zakhar Bron (Schweiz) und dem Jugend Symphonie Orchester Russland unter der Leitung von Yuri Bashmet auf. Weitere wichtige künstlerische Impulse erhielt er in Meisterkursen, u.a. bei Vincent Lucas (Paris), Andrea Lieberknecht (München), Philip Bernold (Paris), William Bennett (London), Peter Lucas Graf (Basel) und Denis Bouriakov (Los Angeles). Er ist Stipendiat der Kurt Redel Foundation und der Villa Musica Rheinland-Pfalz. Außerdem ist er Gewinner zahlreicher renommierter internationaler Wettbewerbe.