Anna-Maria Wünsch

Anna-Maria Wünsch

Anna-Maria Wünsch, Vi­o­la, lern­te be­reits von klein auf, Gei­ge zu spie­len. Mit 14 Jah­ren ent­deck­te sie ihre Lie­be zur Vi­o­la. Seit­dem ist sie be­geis­ter­te Brat­schis­tin, So­lis­tin, Kam­mer- und Or­ches­ter­mu­si­ke­rin. Nach dem Jung­stu­di­um nahm sie ihr Bach­elor-Stu­di­um bei Ga­reth Lub­be an der Folk­wang Uni­ver­si­tät der Küns­te in Es­sen auf. Seit 2019 stu­diert sie im Mas­ter bei Hart­muth Roh­de an der Hoch­schu­le Hanns Eis­ler Ber­lin. 

Wei­te­re In­spi­ra­ti­on er­lang­te sie in Meis­ter­kur­sen bei Bar­ba­ra West­phal, Erich Krü­ger und An­to­i­ne Ta­mes­tit. Wäh­rend ih­res Stu­di­ums war sie Sti­pen­di­a­tin der Wer­ner Ri­chard-Dr. Carl Dör­ken-Stif­tung, der Mo­zart­ge­sell­schaft Dort­mund und Trä­ge­rin des Deutsch­land­sti­pen­di­ums. Im Rah­men die­ser För­de­rung spiel­te und mo­de­rier­te sie meh­re­re Kon­zert­aben­de in Nord­rhein-West­fah­len. Sie ist mehr­fa­che Bun­des­preis­trä­ge­rin bei Ju­gend mu­si­ziert und er­hielt da­durch auch den Son­der­preis der Freun­de Jun­ger Mu­si­ker Mün­chen e.V. Eben­so ist sie Preis­trä­ge­rin des En­vi­aM Wett­be­werbs Mit­tel­sach­sen. Re­gel­mä­ßig ist Anna Ma­ria Wünsch bei Kam­mer­mu­sik­fes­ti­vals zu Gast, u.a. beim Krzyżo­wa Mu­sic Fes­ti­val und beim Stel­len­bosch In­ter­na­ti­o­nal Cham­ber Mu­sic Fes­ti­val, wo sie mit Mu­si­kern wie Schmu­el Asch­ke­na­si, Vi­vi­a­ne Hag­ner, Matt­hi­as Kirsch­ne­reit und Char­les Nei­dich mu­si­zier­te. In der Sai­son 2018/19 war sie Aka­de­mis­tin des Roy­al Con­cert­ge­bouw Or­chest­ra Ams­ter­dam. Da­bei spiel­te sie un­ter Di­ri­gen­ten wie Ber­nard Hai­tink, Her­bert Bloms­tedt und Va­le­rie Ger­giev. Seit 2021 ist sie  Sti­pen­di­a­tin der Land­esstif­tung Vil­la Mu­si­ca Rhein­land-Pfalz.

Foto: Anna Wünsch © Emma Wernig

Spielt in der Saison 2021/22 bei folgenden Akademieprojekten:
Rodin und Beethoven