Marilies Guschlbauer

Marilies Guschlbauer

Marilies Guschlbauer, Violoncello, geboren 1994 in Österreich, schloss ihr Bachelorstudium bei Clemens Hagen am Mozarteum in Salzburg 2017 mit Auszeichnung ab. Seitdem studierte sie bei Reinhard Latzko an der Musikuniversität Wien (Master 2021) und derzeit noch bei Nicolas Altstaedt an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. 

Zusätzliche Impulse erhielt sie bei Meisterkursen von Julius Berger, Wolfgang Böttcher, Hatto Beyerle, Gautier Capuçon, Eberhard Feltz, Gary Hoffman, Robert Levin, Jens-Peter Maintz, Lawrence Power, Heinrich Schiff, Wolfgang Emanuel Schmidt, Rainer Schmidt (Hagen Quartett), Julian Steckel u.a. Die sechsmalige Bundespreisträgerin bei Prima la Musica war auch sonst bei Wettbewerben erfolgreich, u.a. bei der Manhattan International Music Competition und beim Cellowettbewerb Liezen. Im Duo mit ihrem Bruder Nikolaus Guschlbauer am Klavier gewann sie 2018 den Kammermusikwettbewerb On Stage und 2019 den 2. Preis bei Giovani Musicisti – Città di Treviso. Ihr Debüt als Solistin gab sie 2016 beim Sommercampus der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit dem Cellokonzert von Schumann, begleitet von der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Die junge Österreicherin war Teilnehmerin der Verbier Festival Academy und der Kronberg Academy. Sie gastierte bei Festivals wie Quincena Musical San Sebastian, Cello Biennale Amsterdam, City of London Festival und Fränkische Musiktage. Erfolgreiche Tourneen führten sie u.a. nach Japaan und China, nach Oppeln und Mexiko City. Weitere Auftritte führten sie in den Goldenen Saal und den Brahms-Saal des Wiener Musikvereins, in den Mozart-Saal und Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses, ins Berliner Konzerthaus und ins Festspielhaus St. Pölten. Als begeisterte Kammermusikerin war sie in unterschiedlichen Formationen bei diversen Festivals zu Gast (Salzburger Kammermusikfestival, Zyklus KlangReisenNext Generation in der Schweiz, Kammermusikfest Hopfgarten, im Stift Ossiach, in Paris und London). 2020 wurde sie mdw Artist und 2021 als Stipendiatin der Stiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Foto: Marilies Guschlbauer © Shirley Suarez

Spielt in der Saison 2021/22 bei folgenden Akademieprojekten mit:
Streichquartett-Labor III
Mozart-Akademie