Yui Sakata

Yui Sakata

Yui Sakata, Flöte, geboren 1994, erhielt ihren Flötenunterricht im Alter von 16 Jahren. 2013 begann sie ihr Bachelorstudium bei Haruyuki Nakatsukasa an der Pädagogischen Hochschule Osaka. Nach ihrem Bachelor-Abschluss studierte sie an der Universität der Künste in Tokio bei Ayako Takagi. Während ihres Studiums in Tokio erhielt sie ein Stipendium der französischen Musikakademie in Kyoto und studierte an der École Normale de Musique de Paris Alfred Cortot bei Jean Ferrandis. Sie erhielt ihr Diplôme Supérieur d'Exécution im Jahr 2019 und ihr Diplôme Supérieur de Concertiste im Jahr 2020. Seit 2020 studiert sie im Masterstudiengang an der Musikhochschule Freiburg bei Mario Caroli. 

Sie ist 1. Preisträgerin beim internationalen Flötenwettbewerb Albert Razbaum 2021 in Moskau, beim  internationalen Flötenwettbewerb Domenico Chimarosa 2019 in Italien, beim Musikwettbewerb Les clés d’Or 2018 in Frankreich, beim Musikwettbewerb Klassische Künstler-Audition in Tottori 2017 in Japan und beim japanischen Flöten-Konvention-Wettbewerb (Kategorie: zwei Flöten) 2015 in Japan. Außerdem gewann sie Preise beim Musikwettbewerb Kanagawa 2018 in Japan und beim internationalen Musikwettbewerb Kariya 2017 in Japan. Sie gab ihr Debüt beim 33. Yamaha Wind Instruments Debut Concert in Japan und Recitals 2016 und 2018 in Japan und 2020 in Frankreich. Zudem hatte sie mit dem Orchester der Pädagogischen Hochschule Osaka unter Dirigent Yannick Paget 2018 in Japan einen Auftritt als Solistin. Sie erhielt Stipendien von der Stiftung für kulturelle Förderung der Präfektur Tottori, der French Music Academy in Kyoto, von der École Normale de Musique de Paris Alfred Cortot und in Baden-Württemberg. Seit 2021 ist sie Stipendiatin der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Yui Sakata © Momoko Watabe