Pressemeldungen

Villa Musica blickt nach Osten

Jahresprogramm 2014/15

Musik aus Israel und Osteuropa steht im Zentrum der neuen Saison

„Blick nach Osten“ lautet das neue Saisonmotto der Villa Musica. Ab Oktober stellt die rheinland-pfälzische Landesstiftung Musik aus Israel, Russland und Polen in den Mittelpunkt ihrer Programme. Berühmte Streicher musizieren mit dem Spitzennachwuchs der Stiftung, darunter Vadim Gluzman, Boris Garlitsky, Maxim Rysanov und David Geringas. Die polnische Pianistin Ewa Kupiec spielt Frédéric Chopin und Grazyna Bacewicz, die junge Russin Olga Scheps ist mit Klavierwerken von Franz Schubert zu hören. Noch weiter nach Osten führt das Eröffnungskonzert der Saison am 4. Oktober im Landesmuseum Mainz mit Gustav Mahlers Lied von der Erde und Neuer Musik aus China, gespielt von der Hornistin Marie-Luise Neunecker und Stipendiaten der Stiftung.

Pressespiegel

Nils Mönkemeyer

Auf der Bratsche zum Solo-Erfolg
www.freundedervillamusica.de

Downloads

Pressemeldungen für Veranstalter

Aktuelle Pressemeldungen für unsere Mitveranstalter zum Download.