Violine

Hector Burgan

Hector Burgan, Violine, ging bereits mit 15 Jahren mit dem französischen Jugendorchester unter der Leitung von Dennis Russel Davies auf Europa-Tournee. Daraufhin wurde er am Pariser Konservatorium aufgenommen und schloss den Master mit Auszeichnung im Juni 2016 ab.

mehr lesen

Larissa Cidlinsky

Die Violinstin Larissa Cidlinsky, geb. 1994, begann im Alter von 5 Jahren mit dem Geigenspiel. Mit neun Jahren bestand sie die Aufnahmeprüfung am Mozarteum in Salzburg und wurde ein Jahr später in das Hochbegabteninstitut "Leopold-Mozart-Institut" aufgenommen. Larissa studierte bei namhaften Professoren wie Igor Ozim und Esther Hoppe in Salzburg sowie Donald Weilerstein, Ronald Copes und Li Lin an der Juilliard School in New York, außerdem bei Ulf Wallin an der HfM Hanns Eisler Berlin. Ihr Masterstudium absolvierte sie bei Ana Chumachenco an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid und bei Friedemann Eichhorn in Weimar, bei dem Sie zurzeit im Konzertexamen ihr Studium weiterführt.

mehr lesen

Sarah Décamps

Sarah Décamps, Violine, geb. 1996, erhielt ihren ersten Violinunterricht am CRR Toulouse bei Nina Likht und wechselte später zu Nathalie Descamps. 

mehr lesen

Brandon Garbot

Brandon Garbot, Violine, stammt aus Portland und studiert derzeit bei Ida Kavafian am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Zuvor erwarb er sein Young Artist Diplomaam Cleveland Institute of Music, wo er beim Konzertmeister des Cleveland Orchestra, William Preucil, studierte. 

mehr lesen

Elisabeth Gebhardt

Elisabeth Gebhardt, geb. 1993 in Halle (Saale), wurde im Alter von sechs Jahren in die Frühförderklasse von Conrad von der Goltz an der Musikhochschule in Würzburg aufgenommen. Ab 2008 wurde sie von Krzysztof Wegrzyn an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover unterrichtet, zuerst als Frühstudentin des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter, später im Vollstudium. 

mehr lesen

Nikita Geller

Nikita Geller, Violine, geboren 1997 in Minsk, erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren an der Musikschule in Minsk bei Olga Karotina. Mit neun Jahren folgte der Unterricht bei Prof. Kutsovsky in Erfurt. 2008 wurde er ins Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar aufgenommen. Seit 2014 studiert er in der Klasse von Friedemann Eichhorn an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar, zuletzt im Masterstudiengang. 

mehr lesen

Laura Handler

Laura Handler, Violine, geboren 1998 in München, wuchs in einem deutsch-kolumbianischen Elternhaus auf. Den ersten Geigenunterricht erhielt sie bei Jorge Sutil in München, später bei Zakhar Bron, der sie als Jungstudentin in seine Akademie aufnahm. In München arbeitete sie zudem mit Kirill Troussov. Ab dem Wintersemester 2016 besuchte sie das Pre-College des Mozarteums in Salzburg, wo sie bis 2018 Jungstudentin in der Violinklasse von Paul Roczek war. Parallel wurde sie 2017 in das Leopold Mozart Institut für Begabungsförderung am Mozarteum aufgenommen. Seit 2018 ist sie dort Studentin in der Violinklasse von Harald Herzl. 

mehr lesen

Hiroki Kasai

Hiroki Kasai, Violine, geboren 1999, wuchs in Tokio, London, Sydney und New York auf. Er begann im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel, wollte aber zunächst Ballett-Tänzer werden. Erst durch einen Geigenlehrer in Australien entdeckte er seine große Liebe zur Violine. 2017 begann er sein Studium beim legendären Rodney Friend an der Royal Academy of Music in London, wo er 2021 mit Auszeichnung abschloss. Seitdem studiert er an Menuhin-Musikakademie bei Renaud Capuçon, Oleg Kaskiv und Guillaume Chilemme sowie an der Seiji Ozawa Academy in der Schweiz. 

mehr lesen

Albina Khaibulina

Albina Khaibulina, Violine, geboren 2000 in Almaty (Kasachstan), begann schon 2005 mit dem Geigenunterricht an der Kindermusikschule und 2011 mit dem Geigenstudium an der Musikspezialschule in Novosibirsk bei Elena Baskina. Derzeit studiert sie bei Boris Garlitsky an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 

mehr lesen

Hye Jin Kim

Hye Jin Kim, Violine, geboren 1992, begann ihr Studium in Südkorea an der Seoul National University und schloss dort mit einer Auszeichnung erster Klasse bei Kyung Sun und Prof. Lee ab.

mehr lesen

Oleh Kurochkin

Oleh Kurochkin, Violine, wurde 1994 in Eupatoria auf der ukrainischen Krim geboren. Schon mit fünf Jahren erhielt er Geigenunterricht an der Musikschule seiner Heimatstadt. Mit elf Jahren wurde er an der renommierten Lysenko Musikschule in Kiew aufgenommen und von Jaroslava Rivnyak unterrichtet. Ab 2012 studierte er an der Tschaikowsky Musikakademie in Kiew, bis er 2014 nach Deutschland ging und das Studium bei Ida Bieler an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf aufnahm. Seit 2017 studiert er an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Boris Garlitsky. 2020 schloss er das Masterstudium ab und setzt es derzeit im Studiengang Konzertexamen fort. 2019/20 war er Mitglied der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim. Im Oktober 2020 wurde der in die Karajan Akademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen. 

mehr lesen

Miclen LaiPang

Miclen LaiPang absolvierte sein Studium bei Ida Bieler an der Robert Schumann-Hochschule in Düsseldorf mit Auszeichnung und wurde dort Bielers Assistent. Im September 2021 begann er sein Studium an der Grazer Musikuniversität bei Boris Kuschnir.

mehr lesen

Alexander Lesch

Alexander Lesch, Violine, geb. 1994 in Halle (Saale), studiert seit 2020 Violine im Studiengang Master of Music an der Freiburger Musikhochschule bei Prof. Sebastian Hamann. Sein Bachelorstudium schloss er an der HMT Leipzig bei Prof. Henrik Hochschild mit Auszeichnung ab. Seit 2021 spielt er in den ersten Violinen der Bochumer Symphoniker.

mehr lesen

Laura Lunansky

Laura Lunansky, geboren 1995 in Utrechtstammt aus einer argentinischen Musikerfamilie. 2019 schloss sie ihr Master-Studium am Konservatorium Den Haag mit Höchstpunktzahl und Auszeichnung ab und erhielt einen Sonderpreis für ihr Projekt De diepe duik van Laura beim Festival Classique. Sie ist Primaria im Behn Quartett und Mitglied im Klavierquartett Ensemble de Formule. 

mehr lesen

Carla Marrero

Carla Marrero, Violine, geb. 1995 in Spanien, erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren bei Maestro Sergey Fatkulin. Einige Jahre später debtierte sie mit den Ballettszenen op.100 von C.A.Berlioz und F. Melndelssohns Violinkonzert in e-Moll mit dem Sinfonieorchester Córdoba im Auditorio National de Música in Madrid. Im Alter von acht Jahren wurde Carla Marrero als Jungstudentin der Hochschule für Musik und Tanz Köln in das dortige Förderprogramm aufgenommen. Es folgte ein Jungstudium an der Hochschule für Musik Detmold bei Marco Rizzi mit einem zusätzlichen Kammermusikstudium und anschließend ein Jungstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Kolja Blacher. Seit 2020 studiert Carla Marrero an der HMT in München bei Prof. Ana Chumachenco.

mehr lesen

Rosa Nessling

Rosa Neßling, Violine, studiert derzeit im Studiengang Konzertexamen in der Klasse von Friedemann Eichhorn an der Weimarer Musikhochschule. Zu ihren Lehrern gehörten Ulrike Abdank, Stephan Picard, Ida Bieler und Judith Ingolfsson. Weitere musikalische Impulse erhielt sie auf Meisterkursen bei Mihaela Martin, Ingolf Turban, Ulf Wallin, Sebastian Schmidt und Benjamin Schmid. 

mehr lesen

Shuichi Okada

Shuichi Okada, Violine, geb. 1995 in Bordeaux, begann im Alter von 5 Jahren mit dem Violinunterricht. Nach seinem Studium am Konservatorium Bordeaux bei Stephane Rougier, wurde er mit 15 Jahren einstimmig am ,,Conservatoire National de Musique et de Déclamation‘‘ in Paris aufgenommen.

mehr lesen

Ekaterina Perlina

Ekaterina Perlina, Violine, geboren 1996 im Oblast Leningrad, stammt aus einer Musikerfamilie und bekam ihren ersten Geigenstunden mit fünf Jahren. Im Alter von sieben Jahren trat sie dem Gymnasium-College der Weißrussischen Musikhochschule in Minsk bei. 2007 fing sie an, bei Eduard Kutchinsky zu studieren. 2014 schloss sie ihre Fachausbildung als Orchestersolistin ab, worauf sie eine Arbeitsstelle am Gymnasium-College für Musik bekam. 2016 begann sie ihr Bachelor Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Seit Oktober 2017 ist sie in der Klasse von Boris Garlitsky. 

mehr lesen

Olivier Robin

Oliver Robin, Violine, studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique de Lyon, an der Musikhochschule Berlin und an der Universität der Künste Berlin bei Marie Charvet, Ulf Wallin und Mark Gothoni. Anschließend sammelte er Orchestererfahrung beim European Union Youth Orchestra, dem Lucerne Academy Orchestra, der Opéra de Lyon und den Münchner Philharmonikern. 

mehr lesen

Gian Rossini

Gian Rossini, Violine, geboren 1996 in Mar del Plata, Buenos Aires, lebt heute in München. Im Alter von elf Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht. Nach der Ausbildung in Argentinien begann er sein Studium in Deutschland an der Musikhochschule Frankfurt bei Erik Schumann, wo er den Bachelor absolvierte. Zur Zeit studiert er bei Ingolf Turban und seinem Assistenten Thomas-Key Märkl an der Musikhochschule München, wo er zusätzlich Kammermusikunterricht bei Raphaël Merlin vom Quatuor Ébène erhält.

mehr lesen

Anna Savkina

Anna Savkina, Violine, begann das Violinenspiel im Alter von fünf Jahren. Sie fing ihr Studium an der Gnessins Musikschule in Moskau bei Alexander Vinnitsky an. Zurzeit besucht sie die Klasse von Vladimir Ivanov am Tschaikovsky Konservatorium Moskau. Außerdem studiert sie bei Boris Garlitsky an der Folkwang Universität der Künste Essen.

mehr lesen

Cosima Soulez Larivière

Co­si­ma Sou­lez La­ri­vière, Vi­o­li­ne, wur­de in Pa­ris ge­bo­ren und er­hielt im Al­ter von acht Jah­ren ein Sti­pen­di­um an der Ye­hu­di Menu­hin School, wo sie Schü­le­rin von Na­tas­ha Boyarsky wur­de. Sie stu­diert der­zeit an der Mu­sik­hoch­schule Han­no­ver bei Krzysz­tof Weg­rzyn. 2018 wirk­te sie bei Cham­ber Mu­sic Con­nects the World in der Kron­berg Aca­demy teil, ne­ben Gi­don Kre­mer, Steven Is­ser­lis und Chris­ti­an Tetz­laff. Zu­letzt be­such­te sie die Sei­ji Oza­wa Aca­demy, ge­folgt von Meis­ter­klas­sen bei Ilya Grin­golts und Sal­va­to­re Ac­car­do an der Ac­ca­de­mia Chi­gi­a­na. 2019 wur­de sie in die Ac­ca­de­mia Stau­ffer auf­ge­nom­men. 

mehr lesen

Gaëlle Spieser

Gaëlle SpieserVioline, begann als Sechsjährige mit dem Violinspiel am Colmar-Konservatorium. Nach dem ersten Abschluss bei Jean-Luc Boveret am Conservatoire départmental in Colmar setzte sie ihr Studium am Conservatoire regional in Boulogne-Billancourt bei Agnès Reverdy fort. Inzwischen hat sie ihren Bachelor und Master an der Musikhochschule Genf in der Klasse von Marie-Annick Nicolas absolviert. Seit 2019 studiert sie bei Renaud Capuçon und François Sochard an der Musikhochschule Lausanne im Master Orchestermusik.

mehr lesen

Louisa Staples

Louisa Staples, Violine, wurde im Jahr 2000 geboren und trat bereits in einigen der renommiertesten Konzertsäle der Welt auf, darunter im Southbank Centre, in der Cadogan Hall, im Auditorium de Radio France, in der Konzerthalle der Verbotenen Stadt, im Nikolaisaal und im Roundhouse. Mit acht Jahren erhielt Louisa einen Platz an der Yehudi Menuhin School, wo sie Schülerin von Professor Natasha Boyarsky war. Derzeit absolviert Louisa ihren Bachelor an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin, wo sie die Professorin Antje Weithaas unterrichtet.

mehr lesen

Annika Starc

Annika Starc (*1996 in Tübingen) bekam ihren ersten Violinunterricht im Alter von 4 Jahren an der Musikschule Tuttlingen. Ab ihrem 10. Lebensjahr war sie Schülerin von Prof. Julia Galic in Tübingen und wurde anschließend Jungstudentin an der HMT München. Von 2009 bis 2014 wurde ihr beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ sowohl in Solo- als auch in verschiedenen Kammermusikwertungen, acht Mal der 1. Preis zuerkannt.

mehr lesen

Alexey Stychkin

Alexey Stychkin wurde in Moskau in eine Familie von Musikern und Filmemachern hineingeboren. Im Alter von fünf Jahren begann er bei Galina Tourchaninova mit dem Geigenspiel. 2018 graduierte er an der Zentralmusikschule des Tschaikowsky Konservatoriums in Moskau, wo er bei Eduard Grach studierte. Seitdem setzt er sein Studium bei Marc Bouchkov am Konservatorium in Lüttich fort. 

mehr lesen

Natan Tishin

Natan Tishin, Violine, 1999 in Israel geboren, begann im Alter von vier Jahren mit dem Geigenspiel. Seit 2015 studiert er bei Boris Garlitsky an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sein erstes Konzert gab er bereits mit fünf Jahren, mit sechs Jahren gewann er bei seinem ersten Wettbewerb, der Ashod National Competition, den Publikumspreis.

mehr lesen

Mayu Tomotaki

Mayu Tomotaki, Violine, geboren 1995 in Nara, Japan. Seit 2014 studiert sie an der Universität der Künste Berlin bei Latica Honda-Rosenberg. Zusätzliche Impulse erhielt sie auf Meisterkursen bei Zakhar Bron, Ernst Kovacic, Donald Weilerstein, Tanja Becker-Bender, Christoph Schickedanz und Michael Frischenschlager. Die junge Geigerin erspielte sich etliche 1. Preise, u. a. beim 23. Violinwettbewerb der Ibolyka-Gyarfas-Stiftung in Berlin 2014 und beim 25. Königin Sophie Charlotte Violinwettbewerb 2018.

mehr lesen

Dmytro Udovichenko

Dmytro Udovichenco, Violine, geb. 1999, nimmt seit dem fünften Lebensjahr Musikunterricht. Im Alter von sechs Jahren besuchte er das Kharkiv-Internat mit musikalischem Schwerpunkt, wo er Violinunterricht bei Ludmilla Varenina erhielt. Er gewann mehrere Wettbewerbe, u.a. belegte er beim internationalen Wettbewerb „Accords of Khortytsa“ im März 2010 den ersten Platz.

mehr lesen

Severin van Schmid

Severin van Schmid, Violine, geboren 1995, studierte als Jungstudent am Luxemburger Konservatorium, anschließend an der Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg in der Violinklasse von Conrad von der Goltz und nach dem Abitur als Hauptfachstudent an der Münchner Musikhochschule, Violine bei Julia Fischer, Klavier bei Markus Bellheim. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er von Markus Wolf. Nach einem Erasmus-Aufenthalt am Pariser Conservatoire wechselte er 2018 zum Masterstudium bei Boris Garlitsky an die Folkwang Universität der Künste Essen.

mehr lesen

Charlotte Woronkow

Charlotte Woronkow, Violine, geboren 1993 in Herne als Tochter deutsch-russischer Eltern. Ihren ersten Violinunterricht erhielt sie im Alter von sechs Jahren und begann ihre Musikausbildung an der Russischen Musikakademie Dortmund bei Alexander Ostrovski. 2012 bis 2019 studierte sie an der Musikhochschule Lausanne, Site de Sion, bei Pavel Vernikov und schloss ihr Studium 2019 mit dem Solistendiplom ab.

mehr lesen

Filip Zaykov

Fi­lip Zay­kov, Vi­o­li­ne, ge­bo­ren 1997 in Tsche­chi­en, fing mit fünf Jah­ren an, Vi­o­lin­un­ter­richt zu neh­men. Zu­erst stu­dier­te er bei Mag­daléna Mi­cková, dann bei Jiří Fišer. Zu­rzeit stu­diert er bei Na­ta­lia Pri­sche­pen­ko an der Mu­sik­hoch­schu­le Dres­den. 

mehr lesen

Stefan Zientek

Stefan Zientek, Violine, geboren 1996 in Krefeld, erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von sieben Jahren. 2012 begann er sein Studium an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Michael Gaiser zunächst als Jungstudent, ab 2014 als Vollstudent. 2016 wechselte er an die Musikhochschule Weimar und setzte dort sein Bachelorstudium bei Friedemann Eichhorn fort, was er 2018 abschloss. Seitdem studiert er im Masterstudiengang bei Eichhorn in Weimar. 

mehr lesen